Comic-Biografien sind im Trend. Für alle Fans des österreichischen Superstars hat Reinhard Trinkler jetzt eine Graphic Novel geschaffen: Falco – Die Legende lebt.

Aus der Verlagsinformation: “ROCK ME AMADEUS! Er war Superstar, er war so populär: Als am 19. Februar 1957 Johann Hölzel in Wien geboren wird, kann niemand ahnen, dass dies eine Sternstunde der österreichischen Musikwelt ist. Aus schwierigen Familienverhältnissen stammend, wird ihm die Musik bald zum wichtigsten Lebensinhalt — früh gründet er seine erste Band Umspannwerk, mit 20 findet er seinen Künstlernamen Falco, nach dem deutschen Skispringer Falko Weißpflog, und feiert erste Erfolge mit Drahdiwaberl.

Getrieben von dem unstillbaren Wunsch, es an die Spitze zu schaffen, arbeitet Falco unermüdlich an seinem Aufstieg, tatkräftig unterstützt von Markus Spiegel, Horst Bork und Hans Mahr. Nationale und internationale Hits wie »Der Kommissar«, »Junge Römer«, »Rock Me Amadeus« und »Vienna Calling« katapultieren ihn weltweit an die Spitze der Charts. Doch der Ruhm hat auch Schattenseiten — private Probleme drohen immer wieder, Falcos Leben zu zerstören …”