>Biographie schreiben

Biographie schreiben

Andreas Mäckler in hr1

22.11.2020|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

Telefoninterview mit mir (ca. 5 Minuten) am 22. November 2020 ab  9.10 Uhr in der Sendung hr1 am Sonntagmorgen. Moderation: Klaus Hofmeister. Titel der Sendung: “Für die Ewigkeit… Was von mir bleibt”. Thema in dem Interview: Die eigene Biografie schreiben.

Das Interview auf YouTube. 

Biografisches Gedenkbuch der Münchner Juden 1933-1945

05.11.2020|Kategorien: Biographie schreiben, Biographien gratis im Netz, Genealogie, Interkulturelle Biografiearbeit, Links zu biographischen Seiten|

Ab 5. November 2020 online! Die Informationen zu den jüdischen Münchnerinnen und Münchnern sind über Jahrzehnte aus den Beständen des Stadtarchivs und zahlreicher anderer Archive sowie online verfügbarer Datenbanken und Quellen zusammengetragen worden. Das Gedenkbuch liegt nun in einer überarbeiteten Online-Version vor, die fortlaufend aktualisiert wird.

Bayern2 Radiofeature: u. a. Interview mit Andreas Mäckler

09.10.2020|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Aus meinem Leben, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

Für Frühaufsteher oder Podcast-Hörer: Bayern2 bringt am Sonntag, 8. November, um 8.30 Uhr in der Reihe “Evangelische Perspektiven” ein halbstündiges Feature zum Thema: “Die eigene Biografie verstehen und gestalten”. Darin komme auch ich in einem längeren Interview zu Wort.

Nachruf auf sich selbst: Herbert Feuerstein (1937-2020)

08.10.2020|Kategorien: Biographie schreiben, Totengedenken|

Eine originelle autobiografische Maßnahme für alle, die nicht auf den Nachruf anderer vertrauen: „Ich will nicht lang drumrum reden, ich bin jetzt tot …“

Diastimmen – Über das Schreiben eines biografischen Romans

11.05.2020|Kategorien: Biografische Fotografie, Biographie schreiben, Biographiearbeit, Neu auf dem Buchmarkt 2020, Therapeutische Biographiearbeit|

Interview mit dem Autor Christian Bedor

Woher kommt der Titel Ihres Buchs: „Diastimmen“?

Ich war auf der Suche nach einem Titel. Gedanken dazu schrieb ich in Mindmap-Form auf. Während der konzeptionellen Vorarbeit für das Manuskript entwickelte sich die Idee, dass ich einen Diaprojektor auf einem Stativ benutze; dazu eine Leinwand, um die alten Dias aus meiner Kindheit […]

Andreas Mäckler in hr1

11.12.2019|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

Telefoninterview mit mir (ca. 8 Minuten) am 15. Dezember 2019 ab ca. 9 Uhr in zwei Teilen in der Sendung hr1 am Sonntagmorgen. Moderation: Klaus Hofmeister. Titel der Sendung: “Erzähl mal! Wie Geschichten unser Leben bewegen”. Thema in dem Interview: Biografien schreiben und/oder schreiben lassen.

Ausschreibung der Sendung: hr1 am Sonntagmorgen- […]

Auf der Suche nach des Großvaters Kindheit im Wiener Findelhaus – lesenswerter Artikel

20.11.2019|Kategorien: Biographie schreiben, Biographiearbeit, LebensMutig - Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.|

Tina Bader, meine Kollegin von LebensMutig – Gesellschaft für Biografiearbeit e.V., hat sich auf die Lebensspuren Ihres Großvaters begeben, die im Wiener Findelhaus begonnen haben: Lesen Sie Ihren Artikel in dem Online-Magazin Delay. 

Urteil: Recherchekosten zur Privatbiografie nicht absetzbar

14.11.2019|Kategorien: Autobiographisches Schreiben, Biographie schreiben|

Die Welt schreibt am 13.11.2019 über ein Urteil, das auch für Auftragsbiografen und deren Kunden relevant sein kann: “Wer nur aus Interesse und ohne Gewinnabsicht an einer Biografie arbeitet, kann die Recherchekosten nicht von der Steuer absetzen. Das entschied das Finanzgericht Rheinland-Pfalz in Neustadt an der Weinstraße, wie aus einer Mitteilung von Mittwoch hervorgeht. Die Entscheidung stammt aus dem September (3 K 2083/18.).

Andreas Mäckler in hr2

03.10.2019|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Aus meinem Arbeitstagebuch, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

“Der Schatz der Erinnerung” heißt die Sendung in hr2-Kultur Lebenswert am 3. Oktober 2019 von 17.05 -19.00 Uhr, in der ich zwei Stunden zu Gast bin.

Totengedenken: Marie Sophie Hingst (1988-2019)

29.07.2019|Kategorien: Biographie schreiben, Biographisches Schreiben, Totengedenken|

Interessantes Phänomen, mit dem Schreiben gefälschter jüdischer Familiengeschichte in der eigenen Biografie und erfundener Holocaust-Opfer auch heutzutage immer noch bekannt zu werden: Ich dachte, das Thema sei – medial gesehen – nicht mehr aktuell. Die Bloggerin und Historikerin Marie Sophie Hingst hat am 17. Juli im Alter von 31 Jahren ihrem Leben mutmaßlich selbst ein Ende gesetzt, nachdem der Spiegel ihre groß angelegten biografischen Fälschungen aufgedeckt hat.

Biographie-App Keosity

08.10.2017|Kategorien: Aus meinem Leben, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

Mit den neuen Medien wachsen auch die Angebote zur Biographiearbeit, was sehr zu begrüßen ist, um uns mit unserer Lebensgeschichte zu beschäftigen. “Keosity – Du bist was Du erlebt hast” wird derzeit in der Basisversion gratis im AppStore von Apple angeboten und wirbt mit dem Slogan:

Andreas Mäckler in Feature zum biografischen Schreiben (BR 2)

09.09.2017|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Biographie schreiben, Biographie schreiben lassen|

“Handgranaten im Wasser, Schmetterlinge im Bauch” heißt das halbstündige Feature von Gerhard Brack zum biografischen Schreiben, das BR 2 am 22. Oktober 2017 zwischen 12.05-13 Uhr ausstrahlt. Darin auch ein Interview mit mir, usprünglich zwei Stunden lang. Dazu mailte mir der Hörfunkjournalist Gerhard Brack: “Lieber Herr Mäckler, ich höre gerade unser Interview ab. Sie haben richtig viele richtig gute Sachen gesagt! Mal schauen, wie ich das alles zusammenspanne …” Da bin ich auch gespannt! Die Sendung wird in der Reihe “Zeit für Bayern” ausgestrahlt. Weiterlesen

Neuer Artikel von Paula Konersmann über biografisches Schreiben

25.06.2017|Kategorien: Auftragsbiographik, Biographie schreiben, Biographie schreiben lassen, Biographisches Schreiben|

Paula Konersmann hat für die KNA (Katholische Nachrichtenagentur) einen weiteren Artikel über das biographische Schreiben geschrieben, zu dem auch ich interviewt worden bin. Hier können Sie ihn lesen: Erinnerungssammeln

Artikel über mich im Evangelischen Sonntagsblatt

06.03.2017|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Aus meinem Leben, Biographie schreiben, Biographie schreiben lassen|

Mediale Ehre: Das Evangelische Sonntagsblatt publiziert am 12. März 2017 in der Reihe Lebenslinien in Gottes Hand einen ganzseitigen Artikel von Susanne Borée über mich und meine biografische Arbeit.

Wer den Artikel als PDF lesen mag, hier ist er: Artikel Mäckler im Evangelischen Sonntagsblatt 2017

Lebensbuch – ein biographisches Notizbuch

29.01.2017|Kategorien: Biographie schreiben, Biographiearbeit, Biographisches Schreiben|

Kürzlich erhielt ich von dem Designer Peer Feierbach ein interessantes Arbeitsmittel zur Biografiearbeit vorgestellt, das ich Ihnen gern weitergebe.

“.bio” als neue Domain – auch für Biografen

16.10.2016|Kategorien: Auftragsbiographik, Biographie schreiben|

Wer es noch nicht weiss: Jetzt gibt es auch Domains mit der Endung .bio. Siehe https://icannwiki.com/.bio

Erste Biografieanbieter dazu gibt es auch: http://www.mylifemy.bio/

Zettelbiografien

23.01.2016|Kategorien: Biographie schreiben|

Was es alles gibt im Themenfeld des Biografischen! Da staune auch ich immer wieder, welche Subgenre entwickelt werden. Schauen Sie hier zum Stichwort Zettelbiografie.

Privatbiografien publizieren

02.11.2015|Kategorien: Biographie schreiben, Biographie schreiben lassen|

Die meisten privaten Autobiografien und Familiengeschichten finden ihr dankbares Publikum innerhalb der Familie, häufig über Generationen hinweg, sowie im Freundeskreis. Doch manche Autoren möchten ihre Biografie einem weiteren Leserkreis anbieten. Das ist heute im Selbstverlag so unkompliziert möglich wie nie zuvor, dank Digitaldruck (Books on Demand), E-Book und Internet. Die Chance, mit seinem Manuskript bei einem etablierten Verlag unterzukommen, ist dagegen gering. Ein gut geschriebenes Exposé, möglichst von einer renommierten Agentur eingereicht, erhöht die Chancen etwas. In Branchenkreisen schätzt man, dass nur etwa 0,5-1 Prozent aller eingereichten Manuskripte von einem Publikumsverlag angenommen und verlegt werden. Das hat zuallererst wirtschaftliche Gründe. Weiterlesen

Artikel des Goethe-Instituts Russland: Biographisches Schreiben in Deutschland

17.06.2015|Kategorien: Biographie schreiben, Biographiezentrum|

Heute ist ein Artikel des Goethe-Instituts Russland über biographisches Schreiben in Deutschland erschienen, mit mehreren Zitaten von mir über meine Biographiekurse sowie das Biographiezentrum – Vereinigung deutschsprachiger Biographen. Siehe hier!

Online-Kurse zum Schreiben der eigenen Biographie

30.05.2015|Kategorien: Aus meinem Leben, Ausbildung Biographin / Biograph, Autobiographisches Schreiben, Biographie schreiben, Eigene Biographie schreiben, Workshops|

Wie viele Menschen ihre Lebensgeschichte und die ihrer Familie aufschreiben, darüber gibt es keine Statistik. Doch es müssen Hunderttausende sein, die das Bedürfnis haben, die eigenen Lebenserinnerungen zu Papier zu bringen. Bereits die Mitgliedszahlen genealogischer Vereine in Deutschland gehen – miteinander addiert – in den fünf- bis sechsstelligen Bereich. Dabei spielt das Alter der Autoren keine zwangsläufige Rolle: Menschen, die sich dem eigenen Lebensende nähern, verspüren selbstverständlich einen größeren existenziellen Druck, rechtzeitig ihre Memoiren zu verfassen, doch auch junge Leute schreiben – nicht nur in Schulen – autobiographische Texte bis hin zu ganzen Büchern. Weiterlesen

Internationale Beiträge zum biographischen Schreiben

07.12.2014|Kategorien: Biographie schreiben, Biographiearbeit, Biographisches Schreiben, Interkulturelle Biografiearbeit|

Hier finden Sie die Beiträge der Konferenz “Beyond the Subject”, die das Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie im Zuge der 3. IABA-Europe Konferenz von 31.10.-3.11.2013 in Wien veranstaltet hat:

Die Copy/Paste-Biographie

22.08.2012|Kategorien: Aus meinem Leben, Biographie schreiben, Wikipedia / Casus Mäckler|

Als ich im Jahr 2002 bei einem Symposium an der Frankfurter Uni über die Rematerialisierung digitalisierter Texte sprach, dachte ich nicht daran, dass es auch mich erwischen könnte. Jetzt staunte ich nicht schlecht über ein Buch mit dem Titel “Andreas Mäckler”, das laut Ausschreibung des Verlags 108 Seiten Umfang hat und aus Wikipedia-Artikeln sowie weiteren öffentlich zugänglichen Fundstellen aus dem Internet zusammengestellt worden ist. Ob auch meine Facebook-Einträge darin enthalten sind? Weiterlesen

Per Mausklick die Wahrheit über Opa – Internetrecherche für Ahnenforscher

25.06.2012|Kategorien: Biographie schreiben, Biographien gratis im Netz, Eigene Biographie schreiben|

WDR 5 bringt am Donnerstag, 28.6.2012, um 15.05 Uhr in der Reihe “Lebensart” eine hilfreiche Livesendung zur Familienforschung in Zeiten des Internets. Meine Kollegin Renate Naber hat dazu eine Expertin eingeladen, die auch Fragen beantwortet. Man kann dort anrufen und über eigene Erfahrungen berichten. Hörerinnen und Hörer können sich live an der Sendung beteiligen über das kostenlose WDR 5 Hörertelefon 0800/5678-555.

Link: http://www.wdr5.de/sendungen/lebensart/s/d/28.06.2012-15.05/b/familienforschung-in-zeiten-des-internets.html Weiterlesen

TV-Tipp: Memory Books

15.03.2012|Kategorien: Biographie schreiben, Filmbiographien, Totengedenken, Uganda, meine 2. Heimat|

Arte zeigt am 31. März um 15.30 Uhr eine sehenswerte Dokumentation, die ich als Uganda-Fan ansehen werde. In Uganda leben allein zwei Millionen Waisen, die ihre Eltern aufgrund von Aids verloren haben. Im Land entstand eine Initiative, genannt “Memory Books”, durch die HIV-infizierte Eltern angeleitet werden, ihre Familienerinnerungen aufzuschreiben. So entstehen Hefte mit Fotos, einfachen Zeichnungen, Ratschlägen, Gedanken und Wünschen. Sie sind oft das Einzige, was den Kindern bleibt, wenn die Eltern gestorben sind – ihr wertvollster Besitz. Christa Grafs Dokumentarfilm wirft einen berührenden Blick in diese Bücher und begleitet einige Kinder und Eltern beim Schreiben. Weiterlesen