>Filmbiographien

Filmbiographien

Filmpremiere: Wie fühlt sich ein Leben mit über hundert Jahren an?

08.07.2014|Kategorien: Filmbiographien|

Gestern mailte mir meine Kollegin, die Biographin Dagmar Wagner, folgende Pressemeldung zu ihrem neuen biographischen Film, die ich gern weitergebe.

TV-Tipp: Filmportrait über Richard Strauss

24.05.2014|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am 11. Juni um 21.45 Uhr anlässlich des 150. Geburtstags des Komponisten ein Filmportrait über Richard Strauss.

TV-Tipp: Der Wagner-Clan. Eine Familiengeschichte

15.04.2014|Kategorien: Filmbiographien|

3sat zeigt am Montag, den 21. April 2014 um 20.15 Uhr das “Urbild” einer modernen Familiensaga, die an Dramatik und Pikanterie kaum zu überbieten ist: Richard Wagner und sein Clan – sehens- und vor allem staunenswert!

TV-Tipp: Preisgekröntes Filmportrait Hildegard von Bingen

14.04.2014|Kategorien: Filmbiographien|

3sat zeigt am Karfreitag, 18. April 2014 ein sehenswertes Portrait der Hildegard von Bingen, dargestellt von Barbara Sukowa. “Vision – Aus dem Leben der Hildegard von Bingen”, Regie: Margarethe von Trotta.

TV-Tipp: Filmportrait Nelson Mandela

11.04.2014|Kategorien: Filmbiographien|

Ein Film, den ich mir mit meiner afrikanischen Frau auf alle Fälle anschaue! Arte zeigt am Mittwoch, 23. April um 21:45 Uhr den Dokumentarfilm “Madiba – Das Vermächtnis des Nelson Mandela”.

TV-Tipp: Filmportrait Juliette Gréco

11.04.2014|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Sonntag, 13. April 2014, um 22.25 Uhr ein Filmportrait über die große französische Künstlerin. Am 7. Februar 2012 wurde Juliette Gréco 85 Jahre alt, pardon: jung! Und sie ist in Bestform. Sie gibt ein Konzert nach dem anderen und trägt ihre Chansons mit derselben Leidenschaft für Menschen, Worte und schöne Melodien vor wie in früheren Jahren. Und mehr denn je liebt sie es, ihr Publikum zu begeistern.

TV-Tipp: Mama Afrika – Miriam Makeba

11.09.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Als bekennender Mzungu 😉 schaue ich mir gern diesen schönen Film über Miriam Makeba aus der Werkstatt meiner Lieblingsregisseure Kaurismäki (in diesem Fall Mika) wieder an. Arte zeigt die Filmbiographie am Sonntag, 22. September um 22:05 Uhr. Miriam Makeba erlangte als erste schwarze Südafrikanerin internationale Berühmtheit. Sie teilte die Bühne mit weltberühmten Stars wie Harry Belafonte, Nina Simone und Dizzy Gillespie. Und sie war eine charismatische Frau, die stets die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zog. Die Gruppe dieser Persönlichkeiten führen durch das Leben der Sängerin. Weiterlesen

TV-Filmportrait: Nan Goldin

06.09.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Nan Goldin ist eine meiner Lieblingsfotografinnen. Arte zeigt am Donnerstag, 12. September um 22:55 Uhr FOTOS, FREUNDE & FAMILIE. Am 12. September diesen Jahres feiert Nan Goldin ihren 60. Geburtstag. In diesem sehr persönlichen Filmporträt der amerikanischen Fotografin und Künstlerin gibt sich Nan Goldin genauso schonungslos offen wie sie es stets mit ihren Fotografien tat – allerdings mit entwaffnendem Humor.

TV-Autobiographie: Irène

06.09.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Mittwoch, 11. September um 23:40 Uhr (Wiederholung am Montag, 16.09. um 2:15 Uhr) eine sehenswerte autobiographische Retrospektive. Der Tod seiner Mutter führt Alain zurück zu seinen Erinnerungen an Irène – die Frau, mit der ihn eine exzessive Liebe verband. Ihr plötzlicher Tod setzte der Amour fou zwischen dem jungen Filmemacher und der Schauspielerin ein jähes Ende.

TV-Tipp: Filmbiographie Tina Turner

13.08.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Tina-Fans aufgepasst! Arte zeigt am Sonntag, 18. August um 20:15 Uhr (Wiederholung am Freitag, 23.08. um 14:05 Uhr und Donnerstag, 29.08. um 13:55 Uhr) “Tina – What´s Love Got to Do with it?” Anna Mae Bullock zieht es als Teenager ins aufregende St. Louis, wo sie den Sänger Ike Turner kennenlernt. Als Musikerduo ‘Ike und Tina’ feiern sie schnell Erfolge, Tina wird schwanger und heiratet Ike. Doch bald versinkt ihr Glück in Drogen und Gewalt.

TV-Tipp: Der Held in uns – eine Gebrauchsanleitung

13.08.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Dienstag, 27. August um 22:45 Uhr (Wiederholung am Montag, 02.09. um 8:55 Uhr) eine sehenswerte Dokumentation, die gut zu meiner Heldenreise-Biographie passt. Was macht einen Helden aus? Der preisgekrönte Regisseur Yoav Shamir (‘Defamation’, ‘Checkpoint’) begibt sich auf eine unterhaltsame und aufschlussreiche Erkundungsreise, um den Begriff ‘Heldentum’ zu ergründen – und enthüllt dabei auch grundlegende Wahrheiten über die menschliche Biographie. Weiterlesen

TV-Tipp: Dian Fossey – Ein Leben für Gorillas

03.08.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Phoenix zeigt am kommenden Mittwoch, 7. August um 21 Uhr eine Filmbiographie über die berühmte Affenforscherin. Der erfolgreiche Hollywoodfilm “Gorillas im Nebel” hat Dian Fossey (1932-1985) berühmt gemacht. Heute ist sie in aller Welt für ihre Studien über Berggorillas bekannt. Aber warum entschied sich die Wissenschaftlerin für das Leben im Regenwald?

Sonntags mehrere Filmbiographien auf Arte!

25.07.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Sonntag, der 28. Juli 2013 ist auf Arte Biographientag! Um 11.45 zeigt der Sender “Paulo Coelho – Mein Leben”. Dann um 14.20 Uhr die biographische Kunstdokumentation “Das Auge des Edward Hopper”. Und um 20.15 Uhr “Ali” – die Filmbiographie über Muhammad Ali, mit Will Smith in der Hauptrolle.

TV-Tipp Filmbiographie: Götz George spielt seinen Vater

11.07.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Montag, 22. Juli um 20:15 Uhr die Filmbiographie “George”.  Götz George spielt seinen Vater Heinrich George, der ein Jahrhundertschauspieler voller Widersprüche war. Das außergewöhnliche Dokudrama über einen besessenen Theatermann befasst sich mit dessen letzten Lebensjahren sowie mit der Frage nach Schuld und Verantwortung während der Nazi-Zeit.

TV-Tipp Filmbiographie: Shirin Ebadi – Mein Leben

11.07.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Sonntag, 21. Juli um 11:45 Uhr (Wiederholung am Samstag, 27.07. um 6:20 Uhr) eine sehenswerte Filmbiographie. Über ein Jahr lebt die iranische Rechtsanwältin und Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi nun schon im Exil. Nach den Ausschreitungen und Protesten um die Präsidentschaftswahl im Iran 2009 verließ sie ihr Land. Seitdem reist Ebadi rastlos um den Globus, um von der Situation in ihrem Land zu berichten.

TV-Tipp Filmbiographie: Ray Charles

23.06.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Sonntag, 14. Juli um 20:15 Uhr die Filmbiographie “Ray” – schon öfters im Fernsehen gezeigt, aber immer wieder sehenswert!

TV-Tipp Filmbiographie: Léo Ferré – Chansonnier und Anarchist

23.06.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Sonntag, 14. Juli um 17:35 Uhr eine Filbiographie über Léo Ferré.

TV-Tipp Filmbiographie: Charly Graf – ein deutscher Boxer

23.06.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Donnerstag, 04. Juli um 22:20 Uhr (Wiederholung am Montag, 08.07. um 9:00 Uhr) ein sehenswertes Boxerportrait.

Schwarzer, Boxer, deutscher Meister: Charly Graf wird 1951 in einem sozialen Brennpunkt in Mannheim als unehelicher Sohn einer Arbeiterin und eines US-Soldaten geboren. Rückblickend bezeichnet er sein Leben, das im Gefängnis eine prägende Wendung nahm, als ewigen Kampf gegen rassistische Vorurteile.

TV-Tipp Filmbiographie: Der diskrete Charme des Luis Buñuel

23.06.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Montag, 01. Juli um 21:50 Uhr, ein Filmportrait über den spanischen Meisterregisseur.

TV-Tipp: Pina-Bausch-Filme bei Arte – von Wim Wenders

06.06.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Für alle Freunde der großartigen Tänzerin zeigt Arte am Mittwoch, den 26. Juni 2013 ab 20.15 Uhr zwei  Filmdokumentationen von Wim Wenders. Im Tanz eroberte sie von Wuppertal aus die ganze Welt: die Choreographin Pina Bausch. Anlässlich ihres vierten Todestages widmet ARTE der wichtigsten Vertreterin des modernen Tanztheaters einen Abend mit dem preisgekrönten 3D-Film ‘PINA’ und ihrem Stück ‘Vollmond’.

TV-Tipp: Max Linder – Mein Vater

03.06.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am Mittwoch, 05. Juni um 21:50 Uhr, ein berührendes Beispiel biographischer Recherche in der Familie. Als Maud Linder 15 Monate alt war, tötete ihr Vater ihre Mutter und dann sich selbst. Maud erfuhr erst mit 18 Jahren, dass ihr Vater ein einstmals erfolgreicher, inzwischen vergessener Filmstar und Meister des Slapstick war. Von diesem Moment an bemühte sie sich, das Werk ihres Vaters wiederzufinden, zusammenzuführen, zu restaurieren und das Lebenswerk ihres Vaters zu retten.

TV-Tipp: Brown Babies

03.06.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Arte wiederholt morgen, 4. Juni 2013, um 21.30 Uhr eine biographische Filmdokumentation, die ich bereits 2011 vorgestellt habe. Gern tue ich es wieder! Wiederholungen: Dienstag, 11.06. um 13:45 Uhr, Freitag, 21.06. um 10:00 Uhr.

Filmbiographie Dr. Hope auf Arte (Wh.)

23.03.2013|Kategorien: Filmbiographien|

Zu den spannendsten und substanzreichsten Artikeln und Kommentaren in diesem Biographieblog gehört die Plagiatsaffäre um “Dr. Hope”. Hier die wichtigsten Links dazu – Arte wiederholt den Zweiteiler am 29. März ab 13.30 Uhr: 

https://www.meine-biographie.com/2010/urheberrecht-und-biographische-sachverhalte-filmbiographie-dr-hope-%e2%80%93-ein-plagiat/

https://www.meine-biographie.com/2010/vergleich-vor-landgericht-zu-%e2%80%9edr-hope%e2%80%9c-filmproduktion-muss-15000-euro-an-prof-marita-krauss-zahlen/ Weiterlesen

TV-Tipp: Auf’m Weg – Der Musiker Franz Trojan

28.02.2013|Kategorien: Filmbiographien, Spider Murphy Gang Bandbiografie|

Zum ersten Drehtermin hatte ich Franz Trojan noch persönlich gefahren, später verlor sich unser Kontakt, weil ich keinen guten Verlag für seine Autobiographie gefunden hatte, die ich für ihn schreiben sollte. Gleichwohl denke ich gern an die gemeinsamen Tage zurück, an denen wir bei mir zuhause in Welden/Fuchstal Interviews machten. Franz wohnte in dieser Zeit bei mir und das Zimmer stank danach noch tagelang, nachdem ich ihn ins Obdachlosenheim Mosburg zurück gebracht hatte. Körperpflege war nicht seine Stärke, obwohl ich ihm Waschmaschine und Dusche händeringend angeboten hatte. Doch Franz ist Franz, der macht auf seinem Weg (hoffentlich nicht weiter nach unten), was er will, ohne Kompromisse. Jetzt freue ich mich, dass der BR in der Reihe “Lebenslinien” das damals begonnene Filmportrait von Peter H. Glas zeigt, und zwar am Montag, den 18. März um 21 Uhr. Weiterlesen