Dieses Buch von James W. Pennebaker ist allen zu empfehlen, die mit ihrer heilenden biographischen Arbeit sofort beginnen möchten. Zu vielen Übungen kann man in das Arbeitsbuch sofort eigenes hineinschreiben.

Aus der Verlagsinformation: Gedanken und Gefühle schriftlich niederzulegen hilft erwiesenermaßen dabei, emotional belastende Erfahrungen zu verarbeiten und die psychische ebenso wie die physische Gesundheit zu fördern.

«Wenn Sie derzeit mit einem Trauma oder einer emotionalen Krise kämpfen, haben Sie mit dem Aufschlagen dieses Buches bereits einen ersten mutigen Schritt getan. Vielleicht suchen Sie nach einer Möglichkeit, die belastenden Erfahrungen so zu verarbeiten, dass Ihr Leben in ruhigeren Bahnen weitergehen kann. Vielleicht möchten Sie aber auch am liebsten gar nicht mehr an das Geschehene denken und so tun, als sei alles in Ordnung. Möglicherweise wünschen sich das auch die Menschen in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Die Wahrheit ist jedoch, dass sich ein massiver Aufruhr der Gefühle, der sich auf alle Aspekte Ihres Lebens auswirkt, nicht so einfach ignorieren lässt.
Dieses Buch wurde für Menschen geschrieben, die mit einem Trauma oder einer emotionalen Krise fertig werden müssen. Die fraglichen Ereignisse können einige Zeit zurückliegen oder auch noch ganz aktuell sein. Es kann sich um ein einzelnes Ereignis oder ein dauerhaftes Problem handeln. Was auch immer Sie erlebt haben – wahrscheinlich merken Sie, dass Sie ständig darüber nachdenken, sich Sorgen machen, möglicherweise selbst im Schlaf davon träumen. Das in diesem Buch beschriebene expressive Schreiben kann Ihnen helfen, die zugrunde liegenden Konflikte, Stresssituationen oder schmerzlichen Erlebnisse zu verarbeiten und dadurch letztlich zu überwinden.»
Aus dem Vorwort.

James W. Pennebaker, PhD, ist Professor für Psychologie an der University of Texas in Austin.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden