Am 19. Juli 2010 jährt sich der 200. Todestag von Königin Luise. Für alle “Königstreuen” und Geschichtsinteressierte hat der Verlag Das Neue Berlin nun eine schön gestaltete, lesenswerte Biographie ediert.

Renate Hoffmann
Luise
Königin der Preußen

256 S., geb. mit Schutzumschlag, Bildteil, 19.90 €
ISBN 978-3-360-01973-8
Das Neue Berlin, 2009

Aus der Verlagsinformation: Königin Luise (1776-1810) war für ihr ungezwungenes Naturell, ihre Menschenliebe und ihr diplomatisches Geschick bekannt und beliebt. 

In »Luise« nähert sich die Autorin Renate Hoffmann auch den unbekannteren Seiten der Köngin: So war sie bspw. keine eifrige Schülerin und wurde von den ihr Nahenstehenden »Louise l’etourdie«: die Schusselige, die Fahrige, die Wilde, genannt.

Die große Sympathie und das Verständnis der Autorin für den Menschen Luise, macht diese Biografie zu einer Besonderen unter Vielen: In der Ich-Form erzählt Renate Hoffmann aus dem Leben der jungen Königin, geschickt verwoben mit Zitaten aus den zahlreichen Briefwechseln und Tagebucheinträgen der Königin.

So entsteht ein umfassendes, authentisches Porträt von »Preußens Sissi« und das einzigartige Bild einer Mutter, Ehefrau, Regentin und einer Hoffnungsträgerin für Reformer und Volk.

Renate Hoffmann
Autorin von Reiseberichten, Porträts, Rezensionen und Glossen für verschiedene Medien und Feuilletonbände, wurde 1932 geboren. Veröffentlichungen: »Sommervögel«, 2003, »Karussell«, 2007.