Interessante Notiz aus dem aktuellen Newsletter von www.lebensmutig.de. “Realize” wird von der Europäischen Union im Erwachsenenbildungsprogramm Grundtvig gefördert. Es geht von Ende 2010 bis Ende 2012 und Partnerinstitutionen aus Italien, der Türkei, Litauen, Österreich und der Schweiz arbeiten dafür zusammen. Dafür wurden in den 5 beteiligten Ländern lebensgeschichtliche Interviews durchgeführt. Die Idee zu den Projekten kam aus Österreich (Institut FBI und Bildungshaus Haus der Begegnung in Innsbruck). Für “Realize” wurden Grundlagen für die Transkulturelle Biografiearbeit zusammen getragen, Pilotkurse entwickelt und in den fünf Ländern durchgeführt. Besondern spannend war der Transfer der Biografiearbeit nach Litauen und in die Türkei, wo solche Herangehensweisen nicht bekannt sind. Die Rückmeldungen sind sehr positiv. Weitere Infos unter www.realizeproject.eu