>Tag:Gedächtnistraining

Time Track – Das eigene Leben erinnern

16.04.2009|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2009 (1)|Tags: , |

Je älter wir werden, desto mehr lässt unser Gedächtnis nach. In der Biographiearbeit pflegen wir daher Erinnerungstechniken anhand von Fotos, Briefen, Tagebüchern und anderen Dokumenten. Ergänzend dazu möchte ich Ihnen das Buch von Wolfgang Rademacher empfehlen: Time Track – Einfach an jede Situation erinnern.

Musikalisch-meditative Reise entlang der eigenen Lebenslinie

01.02.2009|Kategorien: A-Z: Top of the Blog, Biographische Meditationen, Neu auf dem Buchmarkt 2009 (1), Verlag des Biographiezentrums|Tags: , , , , , , |

Alle Erfahrungen, die der Mensch im Laufe seines Lebens macht, sind nicht nur in seinem Gedächtnis, sondern auch im Körper und im Unterbewusstsein gespeichert. Scheinbar vergessen, liegen dort zahlreiche kostbare Erinnerungen wie in einer Schatztruhe, die geöffnet werden möchte. In meiner Arbeit begegne ich täglich Menschen, die den Schlüssel zu vermeintlich verlorenen Bildern und besonderen Er-Innerungen ihres Lebens suchen. Menschen, die ihre Lebenserinnerungen wie in einem Film noch einmal erleben wollen, um sie für sich und ihre Nachkommen aufzuschreiben und weiterzugeben. Deshalb habe ich im November 2008 ein Hörbuch vorgelegt, das jedem jederzeit den Zugang zu den Glücksmomenten seines biographischen Unterbewusstseins ermöglicht. Weiterlesen