12 Teilnehmer beim Kompaktkurs (22.-24. Juni 2018) für zukünftige Auftragsbiografinnen und -biografen in München; im Bild der Seminarraum in der Mohr-Villa vor dem Workshop. Nach dem Kurs schrieb Erich:

“Danke, lieber Andreas, für die Teilnehmerliste und ein ganz dickes DANKESCHÖN für Deinen tollen Kurs. Ich konnte an diesem Wochenende sehr viel an Informationen und von Deinen Erfahrungen mitnehmen. Auch wenn mein Schwerpunkt auf Videobiografie liegt, so werde ich doch bestimmt die eine oder andere schriftliche Biografie verfassen.”

Thomas schrieb: “Du vermittelst im Biografie-Kompaktkurs ein beeindruckendes Spektrum von Wissen und sofort anwendbarer Praxis-Erfahrung. Deine profunde Wegweisung wirkt aus meiner Sicht wie ein Qualitätsprogramm. Einsteiger mit Schreiberfahrung wie auch fortgeschrittene Teilnehmer erlangen im Kurs das Rüstzeug, um höchst individuelle biografische Werke schaffen zu können. Das liegt ganz im Sinne künftiger Auftraggeber.
Mein Eindruck nach intensiven Workshop-Tagen: Du lieferst als Kursanbieter und Referent, was du versprichst – genau genommen deutlich mehr.“

Rihab mailte: “Ich kann mich nur anschließen und sagen, dass ich unseren Workshop und die Gruppe sehr bereichernd fand! Die Kursleitung durch Dich, lieber Andreas, war sehr angenehm und es machte Spaß, von Deinen Kenntnissen und Erfahrungen zu profitieren. Ich freue mich schon sehr auf die Praxismodule Biografiearbeit.”

R. F. schreibt: „Der ‘Kompaktkurs’ war die weite Anreise absolut wert. Ich habe inhaltlich eine Menge für mich mitgenommen und habe nun endlich das Gefühl, dass ich meinen Wunsch, Biografin zu werden, auch umsetzen kann. Aus einer aufregenden, aber bislang diffusen Idee wird jetzt etwas Handfestes. Andreas Mäckler hat uns tiefe Einblicke in die praktische Arbeit als Auftragsbiograf gewährt und uns die Dinge vermittelt, die nicht in Büchern stehen. Alles in allem: drei kurzweilige Tage, ein nützliches, dickes Skript für Zuhause und genau die Motivation, die ich brauchte, um jetzt einfach anzufangen.“