Über Lob freue ich mich immer, so auch über die vielen positiven Mails der Teilnehmerinnen meines “Glückskurses: Biographie – Schreiben zwischen den Jahren” vom 28. Dezember 2014 bis 1. Januar 2015 in der Schillerstadt Marbach am Neckar. Natürlich danke ich allen ebenso, denn nur zusammen waren wir stark, das ist klar 😉 ! Hier einige Auszüge der Mails an mich sowie Fotos:

„Es waren einmalig bereichernde und sehr freudige Tage und ich bin glücklich (!) und dankbar, mit Deiner Hilfe so viel Freudiges und Schönes wiedererinnert zu haben. Bis dato habe ich es nicht für möglich gehalten, dass dies mit entsprechenden Methoden tatsächlich machbar sein kann/ist.“

“Lieber Andreas,
… Ich schätze deine Kompetenz der, auch persönlichen, Beratung und die Fähigkeit, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Dies hängt natürlich auch von den Räumlichkeiten und der Umgebung ab, aber letztlich bist du es, der mit seinem persönlichen Einsatz dazu beiträgt. Du schaffst es, aus so unterschiedlichen TeilnehmerInnen in ein paar Tagen eine einander zugewandte Gruppe zu verwandeln. Deine Inputs und daraus entstehenden Texte waren für mich inspirierend und haben Erinnerungen provoziert, die ich nicht mehr zu haben glaubte (auch wenn ich manches zur Unterhaltung der Zuhörerinnen überhöht habe).“

„Dir lieber Andreas noch einmal vielen herzlichen Dank für die Organisation, für die wertvollen handwerklichen Dinge, die du uns vermittelt hast und natürlich! für deine Fürsorge unser leibliches Wohl betreffend. Danke, danke, danke!“

„Der Alltag hat mich wieder eingefangen, doch die Eindrücke, zahlreichen Anregungen und die vielen mich bewegenden und bewegten Einblicke in unsere Innenräume klingen noch immer nach und breiten sich in mir aus wie Wellen. Ihr wart wunderbare Begleiterinnen und Andreas ein wunderbarer (An)Leiter. Beindruckend für mich war zu erleben, wie in diesen fünf Tagen eine mitfühlende kleine Gruppe entstanden ist, getragen von großer gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung. Jede/r konnte mit seinem/ihrem Erlebten, seinen/ihren Gedanken, Empfindungen und Gefühlen einfach (da) Sein, wurde an die Hand genommen, auch mal „abgeholt“ und aufgefangen und hatte daneben auch immer wieder Zeit und Raum für sich. Wir haben offen und ehrlich miteinander geteilt, was uns jeweils berührt oder uns in unserem Leben berührt hat. Das alles habe ich als großes Geschenk empfunden und dafür möchte ich Euch ALLEN von Herzen Danke sagen!“

Biographiekurs mit Andreas Maeckler I   Workshop mit Andreas Mäckler