Erinnerungsalben sind eine gute Sache für Menschen, die ihr Leben aufschreiben möchten, dabei aber eine inhaltlich-strukturelle Führung bevorzugen. Schön sind solche Bücher auch für Kinder und Enkel, die sie ihren Eltern und Großeltern als Geschenk weitergeben und hoffen, dass diese ihre Memoiren darin eintragen. Die kleine Buchreihe des Knesebeck-Verlags sticht mit einer Besonderheit hervor, die sinnvoll ist, weil immer mehr Menschen ihre Lebenserinnerungen auch online erstellen und publizieren möchten.  


Aus der Verlagsinformation: Mit diesen hochwertigen Alben werden Käufer oder Beschenkte selbst zu Autoren. Sie werden eingeladen, sich anhand der Buchthemen an viele Ereignisse ihres Lebens zu erinnern und ihren Band mit eigenen Texten und persönlichen Materialien auszufüllen: mit Urkunden, Zeichnungen, Fotographien, Stammbäumen oder auch Familienpost. So entsteht nicht nur ein wertvolles Album für Liebhaber des haptischen Buches. Zusätzlich erlaubt die Multimedia-Version, auch Videos, Musik, sowie digitale Bilder und Texte auf einer eigens geschaffenen Plattform zusammenzustellen und nach Fertigstellung sowie Download das Ergebnis zu teilen. Ein persönlicher Zugangscode liegt jedem Buchexemplar bei. Die Erstellung ist dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen Anwendern jedes Alters möglich.

Die Alben gibt es für weibliche und männliche Memoirenschreiber/innen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden