>Deutscher Biographiepreis

Deutscher Biographiepreis

Der deutsche Biographiepreis 2015 geht an…

28.08.2015|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|Tags: , |

Der deutsche Biographiepreis 2015 geht an Jörn Jacob Rohwer und Grit Kramert. Das Biographiezentrum – die Vereinigung deutschsprachiger Biographen – verleiht am 25. September 2015 die diesjährigen Deutschen Biographiepreise. In der Kategorie Verlagspublikationen erhält Jörn Jacob Rohwer die begehrte Auszeichnung für sein Buch „Die Seismografie des Fragens – Biografische Gespräche“. Grit Kramert bekommt den Preis in der Kategorie Privateditionen für die Biographie einer Unternehmerfamilie zu Zeiten der DDR. Weiterlesen

Biographiepreis: Historiker Joachim Radkau erhält den Einhard-Preis 2015

30.11.2014|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|

Den Einhard-Preis 2015 erhält der Bielefelder Historiker Joachim Radkau für seine Biographie des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss. Das gab der Vorstand der Einhard-Stiftung heute in Seligenstadt bekannt. Die alle zwei Jahre verliehene und mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ist benannt nach dem Berater und Biographen Kaiser Karls des Großen, Einhard (* um 770, † 840), der in Seligenstadt lebte und dort ein Kloster gründete. Die Laudatio bei der feierlichen Preisverleihung am 14. März 2015 in Seligenstadt wird die Rechtswissenschaftlerin und ehemalige Richterin des Bundesverfassungsgerichts Gertrude Lübbe-Wolff halten. Weiterlesen

Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2014 – danach

07.10.2014|Kategorien: Aus meinem Leben, Deutscher Biographiepreis|

Nette Gesellschaft, die sich anlässlich der Eröffnung der Nordwalder Biografietage und der Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2014 am 26. September getroffen hat.

Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2014

29.09.2014|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|

Als ich am Freitag, den 26. September, kurz vor Eröffnung der Nordwalder Biografietage dem ehemaligen TRIO-Schlagzeuger Peter Behrens zum ersten Mal persönlich begegnete, improvisierte ich spontan einige Passagen meiner Laudatio, um sie persönlicher zu gestalten. Peter Behrens und sein Co-Autor Klaus Marschall bedankten sich später für die “sehr berührenden Worte”.

Ex-TRIO-Star Peter Behrens erhält den Deutschen Biographiepreis 2014

16.09.2014|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|

Auszeichnung für die ehrlichste Biographie. Ex-TRIO-Star Peter Behrens erhält den Deutschen Biographiepreis 2014.

Biographinnen des Biographiezentrums im neuen Geo Wissen

18.05.2014|Kategorien: Biographiezentrum, Deutscher Biographiepreis|

Das neue Heft von Geo Wissen ist dem Thema “Was gibt dem Leben Sinn?” gewidmet – ein weites Feld, auf dem auch die Biographik tätig ist. So freue ich mich, dass aus diesem Bereich auf 8 Seiten die Arbeit zweier Biographinnen vorgestellt wird, die Mitglied im Biographiezentrum sind: Andrea Richter und Inka Postrach. Das ehrt auch unsere Vereinigung deutschsprachiger Biographinnen und Biographen.

Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2013

23.09.2013|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|

Hier die Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2013: Deutscher-Biographiepreis-2013_Laudatio

Pressemeldung zum Deutschen Biographiepreis 2013

13.09.2013|Kategorien: Biographiezentrum, Deutscher Biographiepreis|

….und hier die aktuelle Pressemeldung zum Deutschen Biographiepreis 2013, verfasst von der Aufmerksamkeitsagentur Dr. Gestmann & Partner:

Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2012 für den Comic-Zeichner Willi Blöß

25.09.2012|Kategorien: Comic-Biografie, Deutscher Biographiepreis|

Hier meine Laudatio zur Preisverleihung bei der Eröffnung der diesjährigen Biografietage Nordwalde. Unter den Gästen war Mario Adorf, einer meiner Lieblingsschauspieler seit meiner Kindheit, als ich noch Karl-May-Bildchen der Kölln-Haferflocken sammelte. Dass er dem Preisträger Willi Blöß und mir einmal applaudieren würde, hätte ich nicht zu träumen gewagt. (Ich spüre jetzt noch den festen Händedruck des großen Mimen. 😉 )

Zur Preisverleihung siehe hier.  Und hier ein Artikel über den Künstler in der Aachener Zeitung: willi-bloess Weiterlesen

WDR-Sendung zum Deutschen Biographiepreis 2012

10.09.2012|Kategorien: Comic-Biografie, Deutscher Biographiepreis|

WDR 5 bringt am Dienstag, den 18. September von 12.05 – 13.00 Uhr in Scala – das Kulturmagazin einen Bericht über den Preisträger des Deutschen Biographiepreises 2012: den Aachener Comic-Zeichner Willi Blöß. Abends zwischen 21.05 und 22.00 Uhr wird die Sendung wiederholt. Der Deutsche Biographiepreis wird vom Biographiezentrum – Vereinigung deutschsprachiger Biographen ausgeschrieben. Als Leiter der Jury ist in der Sendung u.a. auch ein Interview mit mir zu hören, warum wir dieses Jahr den Preis an Willi Blöß vergeben haben. Weiterlesen

Deutscher Biographiepreis 2011: Danksagung von Elke Meyer

26.09.2011|Kategorien: Biografietage Nordwalde, Deutscher Biographiepreis|

Hier die Dankesrede der Preisträgerin Elke Meyer, die den Deutschen Biographiepreis 2011 in der Kategorie Privat-Biographien erhielt. Die Laudatio finden Sie hier.

Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2011

26.09.2011|Kategorien: Biografietage Nordwalde, Deutscher Biographiepreis|

Laudatio zum 4. Deutschen Biographiepreis 2011 im Rahmen der Eröffnung der 4. Nordwalder Biografietage 2011 am Freitag, den 23. September 2011, 14 Uhr im Rathaussaal von Nordwalde. Von Andreas Mäckler und Stefan Schwidder (zu Louis van Gaal).

Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2010

14.08.2010|Kategorien: Aus meinem Leben, Deutscher Biographiepreis|Tags: |

Laudatio zur Verleihung des Deutschen Biographiepreises 2010
an Prof. Dr. Lutz von Werder und Andrea Richter
Freitag, den 24. September 2010
16 Uhr, Forum der Kardinal-von-Galen Gesamtschule Nordwalde bei Münster,
anläßlich der Eröffnung der 3. Nordwalder Biografietage 2010
Von Dr. Andreas Mäckler, Biographiezentrum

© 2010 Dr. Andreas Mäckler, andreas@maeckler.com

Neuerscheinung: Wie Lebensläufe durch Politik abrupt beendet werden: Die reden – Wir sterben

13.07.2010|Kategorien: Akademie des Biographiezentrums, Biographiezentrum, Deutscher Biographiepreis, Neu auf dem Buchmarkt 2010|

Ich bin stolz auf Andrea Richter! Sie hat 2009 nicht nur mit Bravour unseren ersten Ausbildungsgang zur Biographin absolviert und den Deutschen Biographiepreis 2010 für die beste Privatbiographie gewonnen, sondern gemeinsam mit Oberstleutnant a.D. Andreas Timmermann-Levanas ein Buch geschrieben, das im September 2010 im Campus Verlag erscheint  und in Politik, Bundeswehr und Medien sicher Aufmerksamkeit erregen wird.

Ich bin deshalb auch stolz auf die Autorin, weil ich mir einbilden darf, unsere Studenten für aktuelle biographische Themen sensibilisiert und ihnen das Handwerkszeug mit auf den Weg gegeben zu haben, solche Themen aufzuarbeiten und erfolgreich anzubieten. Andrea Richter hat als Koautorin einen großen Anteil an diesem Buch, neben dem Schreiben vor allem im Aufspüren des Themas und dem Kontaktieren der richtigen Leitfigur, um das Projekt zu realisieren. Ich wünschte mir, alle unsere Absolventen wären so erfolgreich! Weiterlesen

Neuerscheinung: Meine beiden Leben

17.02.2010|Kategorien: Deutscher Biographiepreis, Neu auf dem Buchmarkt 2009 (2)|Tags: |

Glücklich und stolz bin ich bei dieser Privatbiographie im Umfang von 386 Seiten, die Andrea Richter über ihre Mutter Elisabeth Richter geschrieben und im Verlag des Biographiezentrums ediert hat. Kennengelernt haben Andrea Richter und ich uns in meinem Büro in Fuchstal bei Landsberg am Lech: Da besuchte sie mich wegen einer Publikationsberatung ihres biographischen Projekts. Ohne dass ich viel davon erzählte, war Andrea sofort von unserem Angebot zur Ausbildung von Biographen begeistert und nahm an den Kursen in unserem Biographiezentrum in Bad Sooden-Allendorf teil. Weiterlesen

Deutscher Biographiepreis 2009 und Rosas Höllenfahrt in Göttingen

08.12.2009|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|Tags: , |

Schöne Preisverleihung im Göttinger Lumiere am 4. Dezember 2009 anlässlich des Rosa-von-Praunheim-Specials: Endlich konnte ich dem Regisseur Rosa von Praunheim (Foto, rechts) persönlich unsere Urkunde des deutschen Biographiepreises 2009 für seinen wunderbaren Film Meine Mütter – Spurensuche in Riga überreichen, der anschließend gezeigt wurde. Meine Laudatio, die ich für die Göttinger Veranstaltung allein auf den Preisträger Rosa von Praunheim modifiziert habe, finden Sie hier. Eine schöne Besprechung des Abends finden Sie auch im Göttinger Tageblatt vom 6. Dezember 2009 und im Stadtradio Göttingen, gesendet am 8. Dezember 2009. Weiterlesen

Presseinformation: Deutscher Biographiepreis 2009

20.11.2009|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|Tags: |

Doppelprogramm am 4. Dezember im Göttinger Kino Lumière: Premiere von „Rosas Höllenfahrt“ und Siegerfilm „Meine Mütter“
Biographiezentrum verleiht 2. Deutschen Biographiepreis an Regisseur Rosa von Praunheim

Preisverleihung Deutscher Biographiepreis an Rosa von Praunheim in Göttingen

12.10.2009|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|Tags: |

Weil der Regisseur Rosa von Praunheim aufgrund von Dreharbeiten in New York nicht zur Preisverleihung nach Nordwalde (Biografietage 2009) kommen konnte, holen wir die Laudatio mit persönlicher Urkundenübergabe am 4. Dezember 2009 in Göttingen nach. Das Lumière zeigt den preisgekrönten Film “Meine Mütter”, und dann nach der Pause den neuen Film von RvP als Göttinger Premiere: “Rosas Höllenfahrt”. Wir freuen uns auf die Gespräche mit Rosa von Praunheim!

Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2009

29.09.2009|Kategorien: A-Z: Top of the Blog, Deutscher Biographiepreis|Tags: , , |

Hier meine Laudatio zum 2. Deutscher Biographiepreis 2009 im Rahmen der Eröffnung der 2. Nordwalder Biografietage 2009 am Freitag, den 25. September 2009, 14 Uhr im Rathaussaal.

Verleihung des Deutschen Biographiepreises 2009

28.09.2009|Kategorien: Biografietage Nordwalde, Deutscher Biographiepreis|Tags: , |

Hier der Link zum Artikel der Westfälischen Nachrichten über die Verleihung des Deutschen Biographiepreises 2009 anläßlich der Eröffnung der 2. Nordwalder Biografietage.

Und hier der TV-Link: http://www.vor-ort-in-steinfurt.de/#channel=7;nav=0

… und der Deutsche Biographiepreis 2009 geht an… Dr. Inka Postrach!

28.07.2009|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|Tags: , |

Nun haben wir neben Rosa von Praunheim auch die Preisträgerin des Deutschen Biographiepreises 2009 in der Kategorie Privatbiographie nominiert: Dr. Inka Postrach aus Hamburg.

Der Deutsche Biographiepreis 2009 geht an… Rosa von Praunheim!

25.06.2009|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|Tags: , |

Fröhliche Stimmung in der Jury des Biographiezentrums! Monatelang hatten wir die eingereichten Biographien gelesen: Ja oder nein, möglicherweise… Einig waren wir uns bis zum Schluss nicht. Die Autobiographie der afrikanischen Bürgerrechtlerin und Nobelpreisträgerin Wangari Maathai stand in der engeren Wahl, aber auch Hans-Peter Schwarz’ Biographie über Axel Springer.  Und dann kam letzten Montag ein Anruf.

Nominiert für den deutschen Biographiepreis 2009

17.04.2009|Kategorien: Deutscher Biographiepreis|Tags: |

Die Jury des Biographiezentrums hat derzeit viel zu lesen, gilt es doch, die nominierten Bücher für den deutschen Biographiepreis 2009 zu küren. Halten sich die Eingaben im Bereich der Privatbiographien leider in Grenzen, so ist die Auswahl der Verlagspublikationen erfreulich größer.

Warum Lebenserinnerungen veröffentlichen?

20.02.2009|Kategorien: A-Z: Top of the Blog, Aus meinem Arbeitstagebuch, Deutscher Biographiepreis|Tags: , , |

Diese Frage stellen sich viele. Zuletzt las ich sie gestern abend in den Memoiren des Soziologen Peter L. Berger: Im Morgenlicht der Erinnerung – Eine Kindheit in turbulenter Zeit.Das Buch ist in engerer Wahl für den deutschen Biographiepreis 2009 nominiert, und ich gehöre zur Jury.