Blog>
Fotos aus dem Biographiezentrum – Vereinigung deutschsprachiger Biografinnen und Biografen, das Andreas Mäckler 2004 gegründet hat.

Sie schreiben Ihre Lebenserinnerungen, brauchen aber Anregungen und Unterstützung? Dann können die wöchentlichen Biographiebriefe von Dr. Andreas Mäckler für Sie sehr hilfreich sein! Sie erlernen kreative Schreibtechniken, die Sie bei Ihrer biografischen Reise in die eigene Lebensgeschichte unterstützen:

  • Möglichkeiten und Hilfsmittel, wie Sie an Ihre Erinnerungen herankommen;
  • Tipps und Tricks, wie Sie Schreibblockaden auflösen und sich von schmerzlichen Erinnerungen sowie inneren Konflikten befreien.
  • Sie lernen, wie Sie die Menschen Ihres Lebens porträtieren, herausragende Ereignisse schildern und Spannungsbögen aufbauen;
  • wie Sie lebendige Dialoge schreiben.
  • Künstlerische und schreibtherapeutische Übungen unterstützen Sie in Ihrem individuellen Ausdruck.
  • Die Überarbeitung Ihres Manuskripts bis zur Gestaltung als Buch – Ihres Lebensbuchs! – bilden den Abschluss der Kurse.

Wählen Sie für Ihr Vorhaben den passenden Biographiekurs:

Aktuelle Artikel zum biografischen Schreiben und Publizieren

Biografisches Schreiben: Pilgern auf dem Jakobsweg

2022-05-29T18:09:51+01:0029.05.2022|Kategorien: Autobiographisches Schreiben, Biographiearbeit, LebensMutig - Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.|

Hansjörg Auer ist wahrhaftig ein “homo viator”, ein Mensch auf Wanderschaft – wann immer wir uns  bei den Treffen von LebensMutig – Gesellschaft für Biografiearbeit sehen, erzählt er faszinierende Geschichten von seinen Entdeckungsreisen, zumeist zu Fuß.

Schönes Beispiel biografischer Gestaltung

2022-05-16T13:17:52+01:0016.05.2022|Kategorien: Autobiographisches Schreiben, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

Ich freue mich immer wieder, auch Jahre später noch von Teilnehmern zu hören, die einem meiner Biografiekurse besucht haben. Gestern mailte Renate mir diese Bild-Text-Beispiele, die sie ebenso individuell wie facettenreich gestaltet hat.