kursteilnehmer
Andreas Mäckler schreibt einen Newsletter.
Räumlichkeiten
Kursgruppe
Schreibtisch Brille
Kursgruppe klein
Fotos aus dem Biographiezentrum – Vereinigung deutschsprachiger Biografinnen und Biografen, das Andreas Mäckler 2004 gegründet hat.

Aktuelle Artikel zum biografischen Schreiben und Publizieren

Neuerscheinung: Die Leben der Elena Silber

15.08.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Alexander Osang schreibt den großen Roman seiner Familie.

Kurdischer Flüchtling darf australischen Biografiepreis nicht entgegennehmen

13.08.2019|Kategorien: Eigene Biographie schreiben, Menschen und Biographien|

Behrouz Boochani, ein kurdischer Flüchtling, der seit Jahren auf einer Pazifik-Insel ausharren muss, hat in Australien für seine Memoiren den nationalen Biografie-Preis gewonnen. Jetzt darf er ihn nicht entgegennehmen, wie die Kleine Zeitung (Österreich) meldet.

Neuerscheinung: Trilogie Großstadt-Oasen von Ralf Plenz komplett

13.08.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Nun liegen alle drei Bände der Erinnerungsbücher von Ralf Plenz aus dem Hamburger Szeneleben der 80er-Jahre vor. Sie zu lesen ist vergnüglich – nicht nur für Hamburger!

Biografietage 2019 in Nordwalde

11.08.2019|Kategorien: Biografietage Nordwalde|

Organisator Matthias Grenda mailte mir gestern das Programm der diesjährigen Biografietage Nordwalde, die vom 26.-29. September 2019 wieder zahlreiche interessante Lesungen, Vorträge und vieles mehr bieten. Im Bereich der Biografik sind die Biografietage Nordwalde das schönste und beste Veranstaltungsangebot, das man im deutschsprachigen Bereich finden kann.

Neuerscheinung: Biografie über Martin Niemöller

07.08.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Marineoffizier, Antisemit, Friedensaktivist: ein neues, kontroverses Bild von Martin Niemöller in dieser ersten umfassenden Biografie.

Postkarte von der Postkartenschreiberin

01.08.2019|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Aus meinem Leben, Wikipedia / Casus Mäckler|

Über diese Postkarte habe ich mich heute gefreut. In den letzten Wochen bekomme ich leider häufig anonyme Schmähmails, weil demnächst das Schwarzbuch Wikipedia erscheint, das ich herausgebe. Desto größer also die Freude über dieses schöne Werk!

Totengedenken: Marie Sophie Hingst (1988-2019)

29.07.2019|Kategorien: Biographie schreiben, Biographisches Schreiben, Totengedenken|

Interessantes Phänomen, mit dem Schreiben gefälschter jüdischer Familiengeschichte in der eigenen Biografie und erfundener Holocaust-Opfer auch heutzutage immer noch bekannt zu werden: Ich dachte, das Thema sei – medial gesehen – nicht mehr aktuell. Die Bloggerin und Historikerin Marie Sophie Hingst hat am 17. Juli im Alter von 31 Jahren ihrem Leben mutmaßlich selbst ein Ende gesetzt, nachdem der Spiegel ihre groß angelegten biografischen Fälschungen aufgedeckt hat.

Neuerscheinung: Erinnerungen an das Leben in Siebenbürgen

26.07.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Kürzlich war ich eine Woche zu Besuch in Brasov / Rumänien – eine faszinierende Gegend mit deutschen Traditionen. Schön, wenn Erinnerungen daran aufgeschrieben werden!

Wikipedia-Autoren (6): Andol alias Andreas Lieb

20.07.2019|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Längerer Artikel in der Weltwoche vom 17. Juli 2919: “Ein einziger Autor verfasst auf Wikipedia praktisch im Alleingang die Einträge zu «Klimaleugner», «Energiewende» und «Reto Knutti» . Widerspruch duldet der Vollzeit-Wikipedianer nicht. Hinter dem anonymen Vielschreiber versteckt sich der Aktivist Andreas Lieb. Wer bezahlt ihn?”

Totengedenken: mein Cousin Thomas Heid (1947-2019)

13.07.2019|Kategorien: Aus meinem Leben, Totengedenken|

Als ich zehn Jahre alt war, bekam ich aus seinem Fundus Bücher von Karl May und Enid Blyton geschenkt, das waren meine ersten Leseabenteuer. Da wohnte Thomas schon nicht mehr zuhause, so lernten wir uns erst Jahrzehnte später kennen.

Neuerscheinung: Biografie von Gela von Massow

12.07.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Neu im Verlag des Biographiezentrums: Gela von Massow ist 80 Jahre alt geworden – aber was hatten diese Jahre im gewaltigen 20. Jahrhundert in sich!

Wikipedia-Autoren (5a): Wolfgang A. Kirchmeier alias Agathenon, oder: Wie ich doch KEIN FALL für den Verfassungsschutz wurde

12.07.2019|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Zur Vorgeschichte lesen Sie bitte hier ...

Erwartungsgemäß erhielt ich heute das Schreiben vom Bundesamt für Verfassungsschutz, das bescheinigt: “Die Voraussetzungen des § 15 Abs. 1 Satz BVerfSCHG sind vorliegend erfüllt. Wir teilen Ihnen deshalb mit, dass hinsichtlich des von Ihnen in Ihren o.a. Schreiben vorgetragenen Sachverhalts dem BfV lediglich das Schreiben des Herrn Kirchmeier vom 23. Mai 2019 an Sie vorliegt, welches das BfV in Kopie erhalten hat. Weitere Informationen zu Ihrer Person liegen hier nicht vor. Insbesondere wurden aufgrund dieses Schreibens keine Daten zu Ihrer Person in Dateien gespeichert; das gilt auch für etwaige diesbezügliche Hinweise auf Speicherungen in Akten.” Weiterlesen

Neuerscheinung: Familiensaga von Wolfgang Bittner

10.07.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Der neue Roman von Wolfgang Bittner ist eine lesenswerte Familiensaga, ein Buch so spannend, dass man es nicht mehr aus der Hand legen mag.

Neuerscheinung: Erinnerungen an Bud Spencer

09.07.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Die Erinnerungen von Cristiana Pedersoli an ihren Vater Bud Spencer kaufe ich, er war ein Held meiner Jugend und je älter ich wurde, desto mehr bewunderte ich ihn, wie er durchs Leben ging.

Filmbiografie von George Michael

02.07.2019|Kategorien: Filmbiographien|

Persönliche, vom britischen Musikstar selbst erzählte Rückschau auf sein Leben, die schaue ich mir an. Arte zeigt am 12. Juli um 21.45 “Freedom: George Michael”.

Filmpremiere: Spider Murphy Gang – Glory Days of Rock ‘n’ Roll

01.07.2019|Kategorien: Aus meinem Leben, Spider Murphy Gang Bandbiografie|

Die Publikumsreaktionen bei der Filmpremiere im Arri Kino München am 30. Juni 2019 um 17 Uhr hätten nicht unterschiedlicher sein können: Im einen Kinosaal Standing Ovation für die Band und die Filmemacher, im anderen Kinosaal höflicher Applaus nach der Vorführung und schnelle Leerung des Saals, weil die technische Übertragungsqualität der Laudatien aus dem Premieren-Saal unzumutbar war; da konnte auch der Spiders-Kurzauftritt die davonlaufenden Besucher nicht halten.

Teilnehmerfeedback zum Biografiekurs auf der Fraueninsel (Chiemsee)

24.06.2019|Kategorien: Teilnehmerstimmen zu den Biografiekursen|

Diesmal bekam ich schon vor meinem Biografiekurs im Kloster Frauenwörth vom 20.-23. Juni 2019 eine begeisterte Mail von Roswitha, die bereits an dem Kurs im Juni 2018 teilgenommen hat und gern wiederkommen mochte, obwohl die Grundstruktur meines Biografiekurses (aus guten didaktischen Gründen) seit Jahren gleich ist (was ich auch bei ihrer Anmeldung gleich gesagt habe).

Schwarzbuch Wikipedia (6): Auftragsbiografien?

13.06.2019|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Gibt es “Halbwahrheiten”? “Viertelwahrheiten”? “Achtelwahrheiten” etc. bis hin zu niedrigsten homöopathischen “Wahrheits-Dosierungen”? Das könnte man annehmen angesichts der Millionen Verzerrungen und Fehler, die in der deutschsprachigen Wikipedia stecken.

Teilnehmerstimmen zum Kompaktkurs für zukünftige Auftragsbiografen vom 7.-9. Juni 2019

10.06.2019|Kategorien: Teilnehmerstimmen zu den Biografiekursen|

Diesmal in kleiner Besetzung, aber gleichwohl arbeitsreich war das Wochenende für die Teilnehmerinnen meines Kompaktkurses: Mit dem Schreiben von Biografien professionell Geld verdienen. Schauen wir, was das Teilnehmerfeedback bringt.

Wikipedia-Autoren (5): Wolfgang A. Kirchmeier alias Agathenon, oder: Wie ich zum “Fall für den Verfassungsschutz” wurde

25.05.2019|Kategorien: Aus meinem Leben, Wikipedia / Casus Mäckler|

Wie sagt man? “Wer nichts wird, wird …” Nein, heutzutage angesichts des Gasthaussterbens wird man kein Wirt. Wer nichts wird, wird heute … Schriftsteller! Das klingt gut und jeder kann sich so nennen, selbst wenn man nur ein Buch (bei BoD publiziert) und ein paar Wikipedia-Artikel geschrieben hat. Folgerichtig nennt Wikipedia seine Autoren auch “Benutzer”. Tiefer kann der Griff in die Kloschüssel kaum gehen.

Wikipedia-Autoren (4): Harald Krichel alias Seewolf

24.05.2019|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Kürzlich eingetroffen von Helmut Roewer, Verfassungsschutzpräsident Thüringen a. D. und Autor in dem kommenden Schwarzbuch Wikipedia:

Schwarzbuch Wikipedia (5): Abstracts der Buchartikel

10.05.2019|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Facebook und andere Foren werden in den Medien als Plattform für Internet-Mobbing verantwortlich gemacht, doch eines der größten Mobbing- und Falschinformationsforen im Internet ist bekanntlich Wikipedia. In wenigen Wochen wird sich entscheiden, welcher Verlag das Schwarzbuch Wikipedia edieren wird. Wer schon mal eine (unredigierte) Zusammenfassung der Artikel des kommenden Schwarzbuchs Wikipedia lesen möchte …

Neuerscheinung: Biografie des US-Autors John Fante

10.05.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Seit meiner Schulzeit ist der MaroVerlag einer meiner liebsten Kleinverlage, las ich in dieser Zeit doch leidenschaftlich die Romane und Gedichte von Charles Bukowski. Auch heute noch bewundere ich die Durchhaltekraft des Verlegers Benno Käsmeyr. So empfehle ich gern die Biografie des amerikanischen Schriftstellers John Fante.

Auto- und Flugmobile von Biographen des Biographiezentrums

04.05.2019|Kategorien: Auftragsbiographik, Biographie schreiben lassen, Biographiezentrum|

Wie reisen wir Auftragsbiographen zu unseren Kunden? Nun, manchmal zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Bus, der Bahn, PKW, Wohnmobil und und und … mit dem Flugzeug, zumindest sieht es danach aus, was meine Kollegin vom Biographiezentrum, Irina Kasprick, auf dem Flugzeug ihres Mannes hat platzieren lassen.

Auch originell: Das E-Auto von […]