kursteilnehmer
Andreas Mäckler schreibt einen Newsletter.
Räumlichkeiten
Kursgruppe
Schreibtisch Brille
Kursgruppe klein
Fotos aus dem Biographiezentrum – Vereinigung deutschsprachiger Biografinnen und Biografen, das Andreas Mäckler 2004 gegründet hat.

Aktuelle Artikel zum biografischen Schreiben und Publizieren

Neuerscheinung: Foto-Biografie von Rihanna

10.10.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Nicht schlecht! 7 Kilo wiegt die neue Foto-Biografie (englischsprachig) von Rihanna. Früher galt in bibliophilen Kreisen: je schwerer ein Buch in der Hand liegt, desto gewichtiger sein Inhalt. Rihanna-Fans werden begeistert sein!

Neuerscheinung: Irmas Enkel

08.10.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Heute erreichte mich folgende Mail von Leandra Moor, die ich gern weitergebe:

Schwarzbuch Wikipedia: Medienspiegel

05.10.2019|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Am 19. Oktober 2017 publizierte ich im Internet den Aufruf: „Neues Buchprojekt: Beiträge zum Schwarzbuch Wikipedia gesucht“; ein Exposé für die Öffentlichkeit folgte im Juni 2018 (das erweiterte Exposé zur Autoreninformation und Verlagsansprache wurde nicht veröffentlicht).

Andreas Mäckler in hr2

03.10.2019|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Aus meinem Arbeitstagebuch, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

“Der Schatz der Erinnerung” heißt die Sendung in hr2-Kultur Lebenswert am 3. Oktober 2019 von 17.05 -19.00 Uhr, in der ich zwei Stunden zu Gast bin.

Neuerscheinung: Leben schreiben

01.10.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Lesenswertes zum (auto-)biografischen Schreiben:

Neuerscheinung: Bayern im 19. Jahrhundert

30.09.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Für alle, die biografisch das Leben ihrer bayerischen Vorfahren im 19. Jahrhundert rekonstruieren wollen, kann dieses Buch eine faktenreiche Hilfe sein.

Filmbiografie: Erich Mielke

27.09.2019|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am 15. Oktober um 20.15 Uhr ein sehenswertes Filmporträt über Erich Mielke.

Neuerscheinung: kunstbiografisches Buch über den Maler Oskar Manigk

26.09.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

“Kunst ist Leben, Leben ist Kunst” – das gilt nicht nur für Künstler …

Neuerscheinung: Der unsichtbare Roman

24.09.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Wer wüsste es besser als wir Auftragsbiografen, die wohlfeile Erinnerungsbücher unserer Kunden schreiben: Um vom Schreiben zu leben, ist man über jede Zuwendung froh. Mein Freund, der Münchner Schriftsteller Christoph Poschenrieder, thematisiert in seinem neuen Roman einen besonders delikaten Auftrag.

Neuerscheinung: (Lebens-)Träume am Ende des Weges

20.09.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Ich mag Bücher, die poetisch Biografien formen.

Neuerscheinung: Autobiografie von Edward Snowden

20.09.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Edward Snowden riskierte alles, um das System der  Massenüberwachung durch die US-Regierung aufzudecken. Jetzt erzählt er seine Geschichte.

Neuerscheinung: Poetik der Biographie

18.09.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Schon der Reihentitel hätte nicht besser für dieses Buchthema gewählt werden können: “Fröhliche Wissenschaft” (Bd. 150). Ohne Augenzwinkern kann man (Auto-)Biographien schwerlich wissenschaftlich ergründen, schon Goethe nannte seine Memoiren aus gutem Grund Dichtung und Wahrheit.

Totengedenken: Rudi Gutendorf (1926-2019)

15.09.2019|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Totengedenken|

An kaum einen Menschen, den ich als Biograf in meiner dreißigjährigen Berufslaufbahn begleiten durfte, habe ich derart gemischte Erinnerungen wie an Rudi Gutendorf, genannt Riegel-Rudi. Ein „bunter Hund“ sei er gewesen, was durchaus einschließt, dass er auch ein Schlitzohr war.

Neuerscheinung: Biografie von Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz

12.09.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Oh je, diese Biografie hat schon vor Erscheinen für viel Spott gesorgt (u. a. in Twitter: #50shadesofkurz), und bei solchen Sätzen vermutlich nicht zu unrecht: “Diese dunkelbraunen Haare, die streng nach hinten gekämmt waren, und die kleine, spitze Nase, die aus seinem Gesicht hervorlachte …” – Haben Sie schon mal eine Nase lachen gehört oder gesehen? Ein guter Lektor hätte neben den Satz geschrieben: Falsches Bild! Auch mit der Fälschung ihrer beruflichen Vita hat sich die Autorin Judith Grohmann sicherlich keinen  Gefallen getan, wie der Spiegel dokumentiert. Weiterlesen

Andreas Mäckler im Deutschlandfunk Nova

12.09.2019|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Aus meinem Arbeitstagebuch, Biographie schreiben lassen, Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Telefoninterview mit Andreas Mäckler (Biographiezentrum) und Stefan Kappner am 11. September 2019 in der Sendung Update, Deutschlandfunk Nova, über biografisches Schreiben – anläßlich des Erscheinens der Biografie von Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz, im Podcast von Min. 20.09 bis 25.07.

Feedback zum Kompaktkurs: “Mit dem Schreiben von Biografien professionell Geld verdienen”

11.09.2019|Kategorien: Teilnehmerstimmen zu den Biografiekursen|

Schöne Überraschungsmail heute von Karina Jais:

Feedback zum Großen Biographiekurs

06.09.2019|Kategorien: Teilnehmerstimmen zu den Biografiekursen|

Kürzlich erhielt ich folgendes Feedback eines Teilnehmers nach den ersten 10 Biographiebriefen (gesamt 101 ). Hansjörg schreibt:

Neuerscheinung: Die Leben der Elena Silber

15.08.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Alexander Osang schreibt den großen Roman seiner Familie.

Kurdischer Flüchtling darf australischen Biografiepreis nicht entgegennehmen

13.08.2019|Kategorien: Eigene Biographie schreiben, Menschen und Biographien|

Behrouz Boochani, ein kurdischer Flüchtling, der seit Jahren auf einer Pazifik-Insel ausharren muss, hat in Australien für seine Memoiren den nationalen Biografie-Preis gewonnen. Jetzt darf er ihn nicht entgegennehmen, wie die Kleine Zeitung (Österreich) meldet.

Neuerscheinung: Trilogie Großstadt-Oasen von Ralf Plenz komplett

13.08.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Nun liegen alle drei Bände der Erinnerungsbücher von Ralf Plenz aus dem Hamburger Szeneleben der 80er-Jahre vor. Sie zu lesen ist vergnüglich – nicht nur für Hamburger!

Biografietage 2019 in Nordwalde

11.08.2019|Kategorien: Biografietage Nordwalde|

Organisator Matthias Grenda mailte mir gestern das Programm der diesjährigen Biografietage Nordwalde, die vom 26.-29. September 2019 wieder zahlreiche interessante Lesungen, Vorträge und vieles mehr bieten. Im Bereich der Biografik sind die Biografietage Nordwalde das schönste und beste Veranstaltungsangebot, das man im deutschsprachigen Bereich finden kann.

Neuerscheinung: Biografie über Martin Niemöller

07.08.2019|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2019|

Marineoffizier, Antisemit, Friedensaktivist: ein neues, kontroverses Bild von Martin Niemöller in dieser ersten umfassenden Biografie.

Postkarte von der Postkartenschreiberin

01.08.2019|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Aus meinem Leben, Wikipedia / Casus Mäckler|

Über diese Postkarte habe ich mich heute gefreut. In den letzten Wochen bekomme ich leider häufig anonyme Schmähmails, weil demnächst das Schwarzbuch Wikipedia erscheint, das ich herausgebe. Desto größer also die Freude über dieses schöne Werk!

Totengedenken: Marie Sophie Hingst (1988-2019)

29.07.2019|Kategorien: Biographie schreiben, Biographisches Schreiben, Totengedenken|

Interessantes Phänomen, mit dem Schreiben gefälschter jüdischer Familiengeschichte in der eigenen Biografie und erfundener Holocaust-Opfer auch heutzutage immer noch bekannt zu werden: Ich dachte, das Thema sei – medial gesehen – nicht mehr aktuell. Die Bloggerin und Historikerin Marie Sophie Hingst hat am 17. Juli im Alter von 31 Jahren ihrem Leben mutmaßlich selbst ein Ende gesetzt, nachdem der Spiegel ihre groß angelegten biografischen Fälschungen aufgedeckt hat.