>Neu auf dem Buchmarkt 2010

Neu auf dem Buchmarkt 2010

Neuerscheinung: Rudolf Steiner – Die Alchemie des Alltags

30.04.2011|Kategorien: Aus meinem Leben, Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

So wenig mich der Katalog und die Ausstellung zum “Kosmos Rudolf Steiner” im Kunstmuseum Stuttgart überzeugt haben, so sehr beglückt mich der Katalog des Vitra Design Museums in Weil am Rhein. Von September 2011 bis März 2012 wird dort Steiners künstlerisches Werk und dessen Rezeption gewürdigt. Halten die Ausstellungsmacher das Niveau des Katalogs, kann die Ausstellung ein faszinierendes Erlebnis werden. Und das darf man bei diesem Stoff – inszeniert anlässlich des 150. Geburstags von Rudolf Steiner – durchaus erwarten.  Weiterlesen

Neuerscheinung: Die schlafende Stadt

04.04.2011|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|

Lebensgeschichten sind das zentrale Thema unserer Existenz, und so wundert es nicht, dass Biographien und Familiengeschichten in vielerlei Genre auftauchen, nicht nur als klassische Biographie. Auch in der Mysterie sind Lebens- und Familiengeschichten kunstvoll verflochten, wie Sie in diesem empfehlenswerten Werk von Andreas Steiner nachlesen können.  

Neuerscheinung: Hey, Muzungu!

20.01.2011|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Ende Januar fliegen wir für drei Wochen wieder nach Uganda zu den Eltern meiner Frau. Dann können Sie einige Wochen später die Fortsetzung meines ersten Uganda-Artikels Hi Mzungu! How are you? lesen. Zur Einstimmung habe ich jetzt die Reisenotizen von Norbert Weber gelesen, die er über Uganda verfasst hat.

Neuerscheinung: Kindheitsorte. Eine Zieglerkindheit an der Havel

20.01.2011|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Diese liebevoll und schön gestaltete Biografie von Gabriele Mielke kann ich jedem ans Herz legen, der gerne Biografien liest. Ich werde das Buch für den Deutschen Biografiepreis 2011 nominieren.

Neuerscheinung: Die geschenkten Jahre

17.12.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010, Verlag des Biographiezentrums|Tags: |

Für uns im Biographiezentrum ist es immer eine besondere Freude, wenn wir anderen Menschen beim Schreiben ihrer Biographie nachhaltig helfen können. Manche der Lebenserinnerungen edieren wir auch für den Buchhandel. Lieselotte Lamp hat jetzt ihr zweites Buch im Verlag des Biographiezentrums publiziert.

Neuerscheinung: biographisches Trostbuch

13.12.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010, Verlag des Biographiezentrums|Tags: |

Auch aus schlimmen Buben kann was werden! Das belegen eindrucksvoll Willibald Kranisters humorvolle autobiographische Erzählungen, die der ehemalige österreichische Notenbanker zusammen mit der Jornalistin Alexandra Halouska zu Papier gebracht und im Verlag des Biographiezentrums ediert hat.

Neuerscheinung: Louis van Gaal Biographie & Vision

10.12.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: , |

Ich habe schon viele Biographien gesehen und gelesen, doch Louis van Gaals Werk verdient besondere Beachtung. Der holländische Fußballtrainer der Bayern hat zwei Prachtbände im Schuber vorgelegt, die mindestens König-Ludwig-II-Format haben – und das will in Bayern einiges heißen. Selbst die Bücher von “Kaiser” Franz Beckenbauer sehen dagegen bescheiden aus – und die der anderen Fußballtrainer ohnehin…

Hier feiert ein Mann sich selbst, sein Leben und den Fußball und lässt es krachen: Respekt vor dieser biographischen Leistung, die eher Ähnlichkeit mit hochpreisigen Fotobänden aus Mode und Kunst hat, als mit traditionellen Bucheditionen. “Ich denke”, schreibt der Jubilar, “dass die Kultur von Bayern zu mir passt. Mia san Mia: Selbstbewusst, Arrogant, begeistert, Disziplin aber auch Wagemut und Familiär. Ich erkenne meine Persönlichkeit in diesen Begriffen.”  Weiterlesen

Neuerscheinung: Die Schiller-Strategie – der Klassiker für die Karriere

09.12.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Gibt es einen neuen Trend, den der Ratgeber-Biographie? Fast könnte man das meinen – siehe unter anderem die kürzlich vorgestellte Ratgeber-Biographie von Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker. Die “Schiller-Strategie” von Eva Wodarz-Eichner und ihrem Mann Karsten Eichner verfasst, hat den Vorzug, literarisch geschrieben zu sein – und gleichzeitig pragmatisch in den Tipps, wie man seine eigene Karriere dem Olymp entgegentreiben kann.

Wiederauflage: Die biographische Anamnese

04.12.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Gut, dass der Schattauer Verlag das Standardwerk von Annemarie Dührssen wieder aufgelegt hat.

Neuerscheinung: Keith Richards Autobiographie “Life”

28.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Es kommt selten vor, dass ich nach Lektüre einer Autobiographie in der folgenden Nacht Alpträume bekam, doch bei dieser Keiths-Richards-Autobiographie war das der Fall. Vielleicht lag es an den Drogengeschichten. Dass Keith noch lebt, halten ohnehin viele für das achte Weltwunder, und seine 736-seitige Autobiographie liest sich so süffig wie ein guter Whisky – nicht nur dank des Co-Autors James Fox. Ein tolles Buch! Allen Musikfans sehr zu empfehlen! Wir lernen den Gitarristen in neuen Rollen kennen, u.a. als Familienmensch in der Großfamilie. Auszüge aus seinen Tagebuchnotizen belegen facettenreiche Reflektionen. Weiterlesen

Neuerscheinung: Mamutschkas Lebensrezepte

25.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Eine charmante Biographie über eine originelle lebensmutige Frau. Um Mamutschkas Herd versammelten sich alle – Ray Charles, Cliff Richard, Deep Purple, Eagles, Ella Fitzgerald, Josef Neckermann oder Horst Tappert.

Neuerscheinung: Heaven’s Face

24.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010, Verlag des Biographiezentrums|Tags: |

Es gibt wohl wenige Schmerzen, die uns mehr quälen als der Tod geliebter Menschen, vor allem der eigenen Kinder. Dieses Buch von Doris Do?an hat mich sehr berührt.

Neuerscheinung: Lexikon der Autobiographien von Frauen

16.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Als ich das Paket des Böhlau Verlags öffnete, dachte ich zuerst, es müsse sich um einen Irrtum handeln: So viele Rezensionsexemplare hatte ich nicht bestellt. Doch dann konnte ich nur noch staunen: In dem Paket war ein Buch, und das hat 1286 Seiten – ein fulminantes Lexikon der Autobiographien von Frauen, die im 19. Jh. geboren worden sind, verfasst von Gudrun Wedel – ich werde es für den Deutschen Biographiepreis 2011 vorschlagen.

Neuerscheinung: Heilung durch Schreiben

10.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|

Dieses Buch von James W. Pennebaker ist allen zu empfehlen, die mit ihrer heilenden biographischen Arbeit sofort beginnen möchten. Zu vielen Übungen kann man in das Arbeitsbuch sofort eigenes hineinschreiben.

Neuerscheinung: Die Kraft des Lebensrückblicks

10.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

“Was wirklich zählt, ist das gelebte Leben”, sagt die Autorin Verena Kast, und dem können wir Biographen nur zustimmen. Sie hat ein anregendes Buch zur biographischen Arbeit geschrieben, das ich empfehlen kann.

Neuerscheinung: 25 Jahre “Mein heimliches Auge”

09.11.2010|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Oh je! Wie erkläre ich es nur meinem 86-jährigen Mütterlein, das kürzlich mit einem kleinen biographischen Portrait auch online gewürdigt worden ist. Was wird meine Schwester sagen, wenn ich ihr diesen schön gestalteten erotischen Sammelband mit dem Titel “Mein heimliches Auge” auf den weihnachtlichen Gabentisch lege? Soll ich den Kulturwissenschaftler hervorholen und argumentieren, warum in diesem Jubiläumsband auch ein netter kleiner erotischer Beitrag von mir und Lady Marleen drin ist, die als Domina in Hamburg arbeitete? Oder soll ich einfach nur sagen, dass Sex ohnehin das Schönste der Welt ist und es also auch für mich als Autor langsam Zeit wird, mit Lust und Humor mein Bestes dazu beizutragen? Weiterlesen

Neuerscheinung: Rock Your Life

07.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

“Rockin’ Rudolf” kenne ich als Fan seit meiner Schulzeit – die Scorpions waren eine der ersten Bands, die ich in meinem Leben live gesehen habe (Ende der 70-er Jahre in Kassel). Seitdem sind Jahrzehnte vergangen, und wir alle sind nicht mehr so taufrisch wie damals – doch Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker verdient Respekt. Er hat mit Co-Autor Lars Amend ein neues Sub-Genre geschaffen: die Ratgeber-Biographie.

Neuerscheinung: Elvis – Mein bester Freund

07.11.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Schade, dass ich nicht alle Biographien lesen kann, die neu erscheinen. Dazu gehört leider auch dieses Buch von George Klein, der Elvis Prersley seit der Schulzeit kennt und als Freund über die Jahrzehnte hin begleitet hat. Doch ich habe die ersten 50 Seiten angelesen, um bestätigen zu können: es ist gut geschrieben und allen Elvis-Fans ans Herz zu legen.

Neuerscheinung: Kindersommer in Bad Soden

28.10.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Ich freue mich immer, Publikationen der Mitglieder des Biographiezentrums vorzustellen. Heute lege ich Ihnen das neue Buch der Biographin Agnes Doering ans Herz.

Neuerscheinung: Dokumente eines Lebens im Nationalsozialismus und in der Nachkriegszeit

20.10.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010, Verlag des Biographiezentrums|Tags: |

Die Hamburgerin Karin Gerloff hat im Nachlass ihrer im April 2003 verstorbenen Mutter Ruth Werner, geborene Petzold, Tagebuchaufzeichnungen und Aufsätze gefunden, die diese in den Jahren 1932 bis 1956 verfasst hat.

Neuerscheinung: Heimgeholt ins Reich

20.10.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010, Verlag des Biographiezentrums|

Waltraud Geckeler ist vier Jahre alt, als sie 1933 bei Nacht und Nebel ihren Heimatort Winterkasten im Odenwald verlassen muss und mit ihrer Mutter nach Frankreich flieht. Der Vater findet als Euthanasie-Opfer der Nazis in Hadamar den Tod, während die Mutter wegen ihrer politischen Gesinnung denunziert wird. In Frankreich versucht die kleine Familie, sich wieder etwas aufzubauen und fasst vorsichtig Fuß. Doch nach neun Jahren, in denen aus Waltraud „Catherine“ geworden ist und sie perfekt Französisch gelernt hat, wird die Familie als Reichsdeutsche vom Führer „heimgeholt“. Die Rückkehr nach Deutschland ist ein Schock für sie. Weiterlesen

Neuerscheinung: Erinnerungen an eine Kriegskindheit

19.10.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010, Verlag des Biographiezentrums|Tags: |

Drei Monate auf der Landstraße unterwegs – schutzlos Regen und Wind ausgesetzt, Tag und Nacht ohne Dach über dem Kopf. Ruth Giese war zehn Jahre alt, als sie und ihre Familie 1945 vom elterlichen Hof vertrieben wurden. Sie erlebte verstörende Wochen, während denen sie im Flüchtlingstreck über die Landstraße zog und ums Überleben kämpfte.

Neuerscheinung: Eine andere Perspektive aufs Leben

13.10.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010|Tags: |

Was würden Sie tun, wenn Sie von einer Sekunde auf die andere durch einen Unfall Ihr Leben vollständig neu und anders leben müssten? Wenn Sie fortan im Rollstuhl sitzen?

Neuerscheinung: Lebenserinnerungen eines Irakers in der Schweiz

13.10.2010|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2010, Verlag des Biographiezentrums|Tags: , |

Ich bin stolz darauf, dass in unserem Verlag des Biographiezentrums zunehmend mehr internationale Biographien publiziert werden. Lesen Sie beispielsweise diese hier (in englisch):