>Autobiographisches Schreiben

Autobiographisches Schreiben

Kleines Jubiläum: 500 Teilnehmer meiner Online-Biografiekurse

08.01.2017|Kategorien: Aus meinem Leben, Autobiographisches Schreiben, Besucherstatistik des Blogs, Biographiearbeit|

Oh, das hab ich im Jahreswechseltrubel völlig übersehen, dass sich in dieser Zeit der 501. Teilnehmer für einen meiner Biografiekurse angemeldet hat. Jetzt sind es sogar 506 Anmeldungen seit dem Start im Jahr 2009.

Online-Kurse zum Schreiben der eigenen Biographie

30.05.2015|Kategorien: Aus meinem Leben, Ausbildung Biographin / Biograph, Autobiographisches Schreiben, Biographie schreiben, Eigene Biographie schreiben, Workshops|

Wie viele Menschen ihre Lebensgeschichte und die ihrer Familie aufschreiben, darüber gibt es keine Statistik. Doch es müssen Hunderttausende sein, die das Bedürfnis haben, die eigenen Lebenserinnerungen zu Papier zu bringen. Bereits die Mitgliedszahlen genealogischer Vereine in Deutschland gehen – miteinander addiert – in den fünf- bis sechsstelligen Bereich. Dabei spielt das Alter der Autoren keine zwangsläufige Rolle: Menschen, die sich dem eigenen Lebensende nähern, verspüren selbstverständlich einen größeren existenziellen Druck, rechtzeitig ihre Memoiren zu verfassen, doch auch junge Leute schreiben – nicht nur in Schulen – autobiographische Texte bis hin zu ganzen Büchern. Weiterlesen

Workshop: Familienstellen und Biographisches Schreiben

17.11.2011|Kategorien: Autobiographisches Schreiben|

Für unseren Workshop “Familienstellen und Biographisches Schreiben” mit Christiane Czech und Dr. Andreas Mäckler vom 2.-4. Dezember sind nur noch wenige Plätze frei. Bitte bald melden, wer noch teilnehmen möchte!

Ich suche Menschen, die ihre Biografie schreiben

08.08.2011|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Autobiographisches Schreiben, Biographie schreiben lassen, Menschen und Biographien|Tags: , , , , , , , , , , , , , |

Den Artikel habe ich erstmals am 12. Februar 2009 geschrieben und am 10. November 2009 aktualisiert – daher die älteren Kommentare. Weil er immer noch aktuell ist, stelle ich ihn mal wieder nach vorne.

Einladung zum Heldenprinzip 2011

10.12.2010|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Autobiographisches Schreiben|

Mitte November bekam ich eine Einladung der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, am Symposium “Heldenprinzip 2011” teilzunehmen, das vom 24.-25. Februar 2011 in Berlin stattfindet. Infos siehe unter www.innovation-heldenprinzip.de.  In einem Kurzreferat stelle ich meinen Schreibkurs “Die Heldenreise-Biographie” vor – das war wohl auch der Grund für die Einladung – und freue mich über den wissenschaftlichen Austausch mit anderen, die mit der Heldenreise als archaischem Kompositionsprinzip des Lebens arbeiten. Weiterlesen

Neuer Erzähl- und Schreibkurs: Mein Lebensbuch

25.05.2010|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Autobiographisches Schreiben, Eigene Biographie schreiben, Verlag des Biographiezentrums, Workshops|Tags: |

Immer mehr ältere Menschen möchten in Schreibgruppen, aber auch in der Einzelarbeit (Besuchsdienste) ihre Lebensgeschichte erzählen und aufschreiben, bedürfen jedoch der Hilfe. Deshalb habe ich für die Haupt- und vor allem ehrenamtlichen Mitarbeitern in Altenheimen, Seniorenbüros und anderen karitativen Einrichtungen die Grundlagen des biographischen Schreibens in drei 48-seitigen Arbeitsheften niedergelegt, die sofort einsetzbar sind und die Einzel- sowie die Gruppenarbeit didaktisch strukturieren – von der ersten Seite an drei nützliche Mitmachhefte für die biographische Arbeit! Weiterlesen

Schreibkurs-Feedback und Frage an die Biographen

02.05.2009|Kategorien: Autobiographisches Schreiben, Teilnehmerstimmen zu den Schreibkursen|Tags: , , |

Gestern erhielt ich ein lobendes Feedback zu meinem Schreibkurs – von der Biographin Silvia Dammer, die den 100-Wochen-Kurs ihrer Mutter geschenkt hat. Hier ihre Mail, die gleichzeitig eine Frage an alle Biographen enthält. Was sind Eure Erfahrungen dazu?

Wikipedia und die lexikalische Unsterblichkeit

10.02.2009|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Autobiographisches Schreiben, Biographie schreiben lassen, Wikipedia / Casus Mäckler|Tags: , , , , , , , , , , , , , |

Vor kurzem warf mir ein Kollege aus der Szene der “professionellen Berufsbiografen” vor, den Lexikon-Artikel über mich in Wikipedia selbst reingestellt zu haben. Das stimmt. Jeder kann sich dort lexikalisch verewigen… sofern er mit seinem Werk eine öffentliche Relevanz nachweist! Das ist bei mir der Fall.

Auftragsbiografien – ein Fass ohne Boden?

04.02.2009|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Autobiographisches Schreiben, Biographie schreiben lassen|Tags: , , , , , , , , |

Immer wieder – zuletzt gestern nachmittag – werde ich von Kunden und Journalisten danach gefragt, wer der Biografie-Anbieter sei, der mit rund 10-seitigen Verträgen seine Kunden bindet und damit vor dem Landgericht aktenkundig wurde.