>Biographiearbeit

Biographiearbeit

Diastimmen – Über das Schreiben eines biografischen Romans

11.05.2020|Kategorien: Biografische Fotografie, Biographie schreiben, Biographiearbeit, Neu auf dem Buchmarkt 2020, Therapeutische Biographiearbeit|

Interview mit dem Autor Christian Bedor

Woher kommt der Titel Ihres Buchs: „Diastimmen“?

Ich war auf der Suche nach einem Titel. Gedanken dazu schrieb ich in Mindmap-Form auf. Während der konzeptionellen Vorarbeit für das Manuskript entwickelte sich die Idee, dass ich einen Diaprojektor auf einem Stativ benutze; dazu eine Leinwand, um die alten Dias aus meiner Kindheit […]

Meine Biografiekurse im Evangelischen Sonntagsblatt

07.04.2020|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Biographiearbeit, Biographisches Schreiben|

Freundliche Vorstellung meiner Online-Biografiekurse im Evangelischen Sonntagsblatt vom 12. April 2020: “Auch in der Krise Ostermomente erspüren – Spirituelle Biografiearbeit hilft Ängste zu überwinden und das Licht wahrzunehmen”, von Susanne Borée. Lesenswert auch die Ausführungen zur Biografiearbeit meiner Kollegin Michaela Frölich.

Oder lesen Sie den Artikel hier:

ARD Weihnachtskampagne: “Was ist Deine Geschichte?”

19.12.2019|Kategorien: Biographiearbeit|

Biografiearbeit liegt im Trend, ihre einzelnen Formen sind vielfältig: biografische Kommunikation, schriftlich und erzählt, gefilmt und gesungen. Eine schöne – wenngleich kitschtriefende und klischeebeladene – Initiative der ARD daher die diesjährige Weihnachtskampagne, die zum Erzählen der eigenen Lebensgeschichte einlädt, interkulturell und damit integrativ. »Was ist Deine Geschichte? Was hast Du erlebt, was zählt? Was möchtest Du ändern, was hat Dich wirklich bewegt? Wie’s auch gewes’n, was auch geword’n ist, das Ergebnis sind wir! Hier! Erzähl mir von Dir!« Weiterlesen

Andreas Mäckler in hr1

11.12.2019|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

Telefoninterview mit mir (ca. 8 Minuten) am 15. Dezember 2019 ab ca. 9 Uhr in zwei Teilen in der Sendung hr1 am Sonntagmorgen. Moderation: Klaus Hofmeister. Titel der Sendung: “Erzähl mal! Wie Geschichten unser Leben bewegen”. Thema in dem Interview: Biografien schreiben und/oder schreiben lassen.

Ausschreibung der Sendung: hr1 am Sonntagmorgen- […]

Interview mit Nikolai Schulz von Memoro – Bank der Erinnerungen

04.12.2019|Kategorien: Biographiearbeit, Memoro - Bank der Erinnerung|

„Es ist das, was sie weitergeben wollen“ – für die Video-Datenbank Memoro erzählen Zeitzeugen, was es bedeutete, in der Nachkriegszeit den Kindern ausnahmsweise Bonbons geben zu können, und was man sich Anfang der Sechzigerjahre einfallen lassen musste, um ein Mädchen kennenzulernen. Ein Gespräch mit Nikolai Schulz, der diese Schatzkiste der Erinnerungen […]

Auf der Suche nach des Großvaters Kindheit im Wiener Findelhaus – lesenswerter Artikel

20.11.2019|Kategorien: Biographie schreiben, Biographiearbeit, LebensMutig - Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.|

Tina Bader, meine Kollegin von LebensMutig – Gesellschaft für Biografiearbeit e.V., hat sich auf die Lebensspuren Ihres Großvaters begeben, die im Wiener Findelhaus begonnen haben: Lesen Sie Ihren Artikel in dem Online-Magazin Delay. 

Andreas Mäckler in hr2

03.10.2019|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Aus meinem Arbeitstagebuch, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

“Der Schatz der Erinnerung” heißt die Sendung in hr2-Kultur Lebenswert am 3. Oktober 2019 von 17.05 -19.00 Uhr, in der ich zwei Stunden zu Gast bin.

Biographiezentrum Mitgliedertreffen Köln 2019: Meine einführende Rede zur öffentlichen Lesung

03.05.2019|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Biographiearbeit, Biographiezentrum|

Hier meine Einführung zur Lesung des Biographiezentrums, Köln 2019 – eine modifizierte Version meiner Rede aus dem Jahr 2018 in München.

Die Biographie als Gesamtkunstwerk

01.05.2019|Kategorien: Aus meinem Leben, Biographiearbeit, Biographisches Schreiben|

Als ich Anfang der 90er-Jahre mit meinem Lieblingskünstler Gottfried Helnwein das Interview-Buch “Malerei muss sein wie Rockmusik” – Gottfried Helnwein im Gespräch mit Andreas Mäckler schrieb, gab ich einem der Kapitel den Titel: “Die Biographie als Gesamtkunstwerk”.

Biografietage (nicht nur) für Ostdeutsche

26.04.2019|Kategorien: Biographiearbeit, Workshops|

Kürzlich mailte mir eine Kollegin die folgende Info, die ich gern weitergebe:

memories for families

13.11.2018|Kategorien: Biografische Fotografie, Biographiearbeit|

Was bleibt, wenn wir gestorben sind? Auf eine besondere Initiative zur biografischen Fotografie hat mich kürzlich Olga Slach aufmerksam gemacht, Gründerin von “memories for families”.

Interkulturelle Werkstatt e.V. Frankfurt Main

14.12.2017|Kategorien: Biographiearbeit, Interkulturelle Biografiearbeit|

Heute mailte mir Christa Hengsbach die Info zur Interkulturellen Werkstatt in Frankfurt, die sie leitet. Ein schönes Beispiel der interkulturellen Biografiearbeit, das ich gern weitergebe:

Nützliche Anregungen zur interkulturellen Biografiearbeit

14.12.2017|Kategorien: Biographiearbeit, Interkulturelle Biografiearbeit|

Der Council of Europe bietet hier einige nützliche Skripte zur interkulturellen Biografiearbeit an.

Biographie-App Keosity

08.10.2017|Kategorien: Aus meinem Leben, Biographie schreiben, Biographiearbeit|

Mit den neuen Medien wachsen auch die Angebote zur Biographiearbeit, was sehr zu begrüßen ist, um uns mit unserer Lebensgeschichte zu beschäftigen. “Keosity – Du bist was Du erlebt hast” wird derzeit in der Basisversion gratis im AppStore von Apple angeboten und wirbt mit dem Slogan:

Materialien zur Biographiearbeit

01.08.2017|Kategorien: Biographiearbeit|

Hier finden Sie nützliche Anregungen und Materialien zur Biografiearbeit:

Infobrief (März 2017) von LebensMutig erschienen

14.03.2017|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Biographiearbeit, LebensMutig - Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.|

Den neuen Infobrief von LebenMutig – Gesellschaft für Biografiearbeit habe diesmal ich geschrieben; heute wurde er versendet. Eine Kollegin schrieb wenige Stunden später:

Interdisziplinäre Tagung an der Universität Siegen in Kooperation mit dem Fachverband für Biografiearbeit

14.02.2017|Kategorien: Biographiearbeit|

Kürzlich wurde mir der folgende Veranstaltungshinweis zur Biografiearbeit gemailt, den ich gern weitergebe:

Lebensbuch – ein biographisches Notizbuch

29.01.2017|Kategorien: Biographie schreiben, Biographiearbeit, Biographisches Schreiben|

Kürzlich erhielt ich von dem Designer Peer Feierbach ein interessantes Arbeitsmittel zur Biografiearbeit vorgestellt, das ich Ihnen gern weitergebe.

Kleines Jubiläum: 500 Teilnehmer meiner Online-Biografiekurse

08.01.2017|Kategorien: Aus meinem Leben, Autobiographisches Schreiben, Besucherstatistik des Blogs, Biographiearbeit|

Oh, das hab ich im Jahreswechseltrubel völlig übersehen, dass sich in dieser Zeit der 501. Teilnehmer für einen meiner Biografiekurse angemeldet hat. Jetzt sind es sogar 506 Anmeldungen seit dem Start im Jahr 2009.

Transnationale Biografiearbeit

01.05.2016|Kategorien: Biographiearbeit, Interkulturelle Biografiearbeit, LebensMutig - Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.|

Eine kurze, interessante Einführung in die Transnationale Biografiearbeit finden Sie hier auf S. 15-17: http://www.dji.de/fileadmin/user_upload/bulletin/d_bull_d/bull105_d/DJI_1_14_WEB.pdf

Weiterführend dazu auch der aktuelle Newsletter (April 2016) zu diesem Thema von Lebensmutig – Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.: IB_2016_4

Making Memories Matter – Erinnerungen Raum geben

01.04.2016|Kategorien: Biographiearbeit, Interkulturelle Biografiearbeit|

Gestern erhielt ich folgenden Veranstaltungshinweis, den ich gerne weitegebe: Das Age Exchange Center London stellt sich vor. Zur „Teatime“ mit britischem Gebäck sind Sie herzlich eingeladen, das Team und die Arbeit des renommierten Age Exchange Center London kennenzulernen.

Internationale Beiträge zum biographischen Schreiben

07.12.2014|Kategorien: Biographie schreiben, Biographiearbeit, Biographisches Schreiben, Interkulturelle Biografiearbeit|

Hier finden Sie die Beiträge der Konferenz “Beyond the Subject”, die das Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie im Zuge der 3. IABA-Europe Konferenz von 31.10.-3.11.2013 in Wien veranstaltet hat:

9. Landesgedenkstättentagung in Malente

10.09.2014|Kategorien: Biographiearbeit, Interkulturelle Biografiearbeit|

Für alle, die im Bereich der Erinnerungskultur arbeiten, könnte die 9. Landesgedenkstättentagung in Malente vom 19.-21. September 2014 interessant sein. Hier ist das Programm.

Schreibwerkstatt für Kriegsenkel

06.05.2014|Kategorien: Biographiearbeit|

Dieser Workshop mit Kathleen Battke  in Berlin sei allen Kriegsenkeln (Jahrgänge ca. 1960-85) ans Herz gelegt, die das Erleben Ihrer Eltern als Kriegskinder und damit ihre eigenen Belastungen besser verstehen möchten.