Ist die Zeit der 50-prozentigen Wachstumsraten pro Halbjahr für diesen Biografieblog vorbei? Fast könnte man das meinen, sind im August 2010 doch “nur” 18.815 Besucher verzeichnet worden – 2.176 mehr Leser pro Monat als im März 2010.

screenshot_august_20102 
(Klicken Sie auf die Grafik, um sie zu vergrößern)

 Im März 2010 meldete die Statistik 16.639 Besucher – im Oktober 2009 waren es 10.330 Besucher, und im April 2009 immerhin 6.860 Besucher. Weitere Infos zum bisherigen Verlauf seit Start des Biografieblogs im Februar 2009 finden Sie hier.

Spitzenreiter in der Lesergunst im August waren die Artikel zur Insolvenz des Weltverlags, vor dessen Geschäftsangebot – u.a. ein Biographie-Portal betreffend – ich bereits Anfang des Jahres gewarnt hatte.

Und dann das Thema “Andreas Mäckler” in der Online-Enzyklopädie Wikipedia, das sich über einige Wochen im August hinzog. Lesen Sie dazu am besten hier zum Einstieg ins Wikipedia-Panoptikum, meinen Fall betreffend. Letztlich hat er sich ja sehr positiv für mich und auch für die klugen, besonnenen Wikipedia-Autoren entwickelt, die sich schließlich mit der “Causa Mäckler” entgegen vieler dümmlicher und beleidigender Stimmen befasst haben.

Welchen Schluss ziehe ich aus der neuen, reduzierten Wachstumsrate von “nur” noch rund 13 Prozent im letzten Halbjahr? Thematisch kann ich kaum etwas ändern, als über Biographien und meine Biographiearbeit zu schreiben.

Dass ich streitbar, aber auch umstritten bin, zeigen ja nicht nur die beiden obigen Artikelbeispiele, mit denen ich mir wohl nicht nur Freunde gemacht habe. Doch das ist gut so: Polarisierung schafft Spanung! Nichts wäre langweiliger, als Artikel ohne Resonanz, und dafür danke ich allen Lesern! Der Blog hat derzeit 316 Artikel und 179 Kommentare. Vielen Dank dafür, dass Sie mir schreiben und auch diskutieren. Konstruktive Kritik hilft uns allen weiter!