Schöne Steigerung der monatlichen Besucherzahlen in diesem Biografieblog um rund 65 Prozent seit Oktober 2009. Im März 2010 verzeichnet die Statistik 16.639 Besucher – im Oktober 2009 waren es noch 10.330 Besucher, und im April 2009 waren es 6860 Besucher. Es geht also gut voran!

blog-besucher-marz-2010

(Klicken Sie auf die Grafik, um sie zu vergrößern)

Okay, in der Statistik sind auch die Robots der Suchmaschinen enthalten, doch wiederkehrende Besucher werden nicht doppelt gezählt. Auch die Anzeigeneinnahmen nehmen zu. Die Teilnehmerzahlen des biografischen Schreibkurses erreichen demnächst die erste Etappe von 50 Teilnehmern. Das Feedback ist erfreulich, wenngleich der Kurs sehr anspruchsvoll und dementsprechend nicht jedermans Sache ist. Gleichwohl bleibe ich dabei: Ihr Leben und Ihre Lebensgeschichte sind das Wertvollste, das Sie haben! Wer daraus nur eine schlampige Biographie konzentriert, schadet sich selbst und seiner Familie.

Meine beiden Artikel über den Streifall um “Dr. Hope” haben mit rund 40 Kommentaren die meiste Leseraufmerksamkeit im März auf sich gezogen. Dafür auch den Kommentatoren vielen Dank! Ich wünschte mir, noch mehr Leser engagierten sich mit Beiträgen.

Überhaupt wünschte ich mir, mehr über “meine Leser” zu erfahren. Durch den Schreibkurs ergeben sich immer wieder berührende und intensive biografische Gespräche, wenn mir Teilnehmer ihre Texte zuschicken. Doch über die vielen Leser dieses Biografieblogs, deren Zahl monatlich ja schon in den Kleinstadtbereich geht, weiß ich leider nichts. Da wünschte ich mir etwas mehr Kommunikation – und nicht nur Konsumption!

Mailen Sie mir einfach, wenn Sie Anregungen, Tipps oder Fragen haben! Und ergänzen Sie die Beiträge mit Ihren Kommentaren. Ich freue mich auf Sie!