kursteilnehmer
Andreas Mäckler schreibt einen Newsletter.
Räumlichkeiten
Kursgruppe
Schreibtisch Brille
Kursgruppe klein
Fotos aus dem Biographiezentrum – Vereinigung deutschsprachiger Biographen, das Andreas Mäckler und Kollegen 2004 gegründet haben.

Aktuelle Artikel zum biografischen Schreiben und Publizieren

Neuerscheinung: Graphic Novel über Frida Kahlo

11. August 2017|Kategorien: Comic-Biografie, Neu auf dem Buchmarkt 2017|

„Frida Kahlos Leben war so außergewöhnlich wie ihre Kunst. Geboren im Mexiko der Revolutionszeit, gesundheitlich beeinträchtigt durch einen schweren Unfall und hoffnungslos verloren in ihrer großen Liebe zu Diego Rivera, ist ihre Biographie geprägt von Extremen.“ So weit die Verlagsankündigung. Allerdings stimmt sie nicht ganz darin, dass jetzt die „erste Graphic Novel zu Frida Kahlo“ vorgelegt worden ist. Der Aachener Zeichner Willi Blöß hat seit mehr als zehn Jahren eine ganze Reihe von Künstlerbiographien als Graphic Novels geschaffen (derzeit wohl 28 Bände), darunter auch eine visuelle Biographie von Frida Kahlo. Doch das sei nur am Rand erwähnt: Sich mit Frida Kahlos Leben und Werk zu beschäftigen, ist immer gut … Weiterlesen

Wikipedia als parasitäres System

04. August 2017|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Je länger ich mich (auto-)biografisch mit Wikipedia als neuem Phänomen unserer Zeit beschäftige, desto provokativer fallen meine Ansichten aus. Nehmen wir dieses Mal die These: Wikipedia ist ein parasitäres System, das auf globaler Ausbeutung zum wirtschaftlichen Nutzen weniger beruht:

Materialien zur Biographiearbeit

01. August 2017|Kategorien: Biographiearbeit|

Hier finden Sie nützliche Anregungen und Materialien zur Biografiearbeit:

Neuerscheinung: Autobiografischer Roman eines Zauberkünstlers

01. August 2017|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2017|

Kürzlich mailte mir Klaus Marschall, der die Autobiografien der ehemaligen Schlagzeuger von TRIO und Spider Murphy Gang aufgeschrieben hat, Peter Behrens und Franz Trojan, dass ein neues Werk von ihm erschienen ist. Gern empfehle ich es weiter!

Spider Murphy Gang Bandbiografie: Medienreaktionen

16. Juli 2017|Kategorien: Spider Murphy Gang Bandbiografie|

Sperrfrist der PR-Aktion zu meinem Buch über die Spider Murphy Gang war der 27. März 2017; Autoren- und Presseexemplare wurden ein bis zwei Wochen vorher verschickt. Offizieller Erscheinungstermin des Buchs ist der 1. April 2017. Hier die bisherigen Medienresonanzen (soweit sie der Verlag und ich ermitteln konnten):

Neuerscheinung: Wörterbuch des Kreativen Schreibens

06. Juli 2017|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2017|

Gern denke ich an mein Treffen mit Lutz von Werder in Nordwalde. Dort hielt ich die Laudatio zum Deutschen Biographiepreis 2010, den er in der Kategorie Verlagsbiografie erhalten hatte. Lutz von Werder ist ein Vorbild im Bereich des kreativen und biografischen Schreibens.

Wikipedia: Dictionary of non-notable Artists

27. Juni 2017|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Kürzlich erzählte mir jemand, einen Personenartikel über sich in dem Sammelwerk Dictionary of non-notable Artists aus dem Fundus abgelehnter Wikipedia-Artikel wiedergefunden zu haben und darüber „not amused“ gewesen zu sein. Da es Persönlichkeitsrechte gibt, habe er dem Verlag und Autor (wenn ich es richtig verstand) mit Klage gedroht, falls der Artikel nicht sofort aus dem Buch physisch (Print) und elektronisch (Ebook) herausgenommen wird. Wer möchte sich schon – zumal ungefragt – in einem Verzeichnis von Leuten wiederfinden, die etwas (zumindest derzeit) NICHT erreicht haben, und sei es einen Personenartikel in der Wikipedia? Eine Buchbesprechung finden Sie hier. Weiterlesen

Neuer Artikel von Paula Konersmann über biografisches Schreiben

25. Juni 2017|Kategorien: Auftragsbiographik, Biographie schreiben, Biographie schreiben lassen, Biographisches Schreiben|

Paula Konersmann hat für die KNA (Katholische Nachrichtenagentur) einen weiteren Artikel über das biographische Schreiben geschrieben, zu dem auch ich interviewt worden bin. Hier können Sie ihn lesen: Erinnerungssammeln

Andreas Mäckler in der Abendschau (BR)

23. Juni 2017|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Aus meinem Leben, Spider Murphy Gang Bandbiografie|

Manchmal hat man Glück und dann auch weniger: Durch Helmut Kohls Tod am 16. Juni 2017 wurde meine Interviewzeit an diesem Tag in der Abendschau des BR kurzfristig von 10 auf 4 Minuten gekürzt. Mag die Würze also in der Kürze liegen: Ab Minute 23.04 gehts los. Oder hier auf YouTube.

„Wikipedia-Opfer“ und die Frage zur Relevanz

15. Juni 2017|Kategorien: Wikipedia / Casus Mäckler|

Weil ich gerade im Thema bin: Beschäftigt man sich mit den dunklen Seiten der Wikipedia, stößt man auf den neuen Begriff „Wikipedia-Opfer“. Da ich bekanntermaßen hin und wieder einige Umgangs- und Konstruktionsformen in der Wikipedia kritisiere, hinterfrage ich diesen Begriff.

TV-Tipp: Filmbiografie als Graphic Novel

31. Mai 2017|Kategorien: Comic-Biografie, Filmbiographien|

Arte zeigt am Mittwoch, den 7. Juni um 20.15 Uhr eine originelle Filmbiografie mit dem Titel „Monsieur Mayonnaise“.

Jubiläum: 30 Jahre mein Buch „Was ist Kunst..?“

31. Mai 2017|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Aus meinem Leben|

Zum 25-jährigen Jubiläum am 21. Juli 2012 hatte ich noch getitelt: „25 Jahre mein Buch ‚Was ist Kunst …?‘ erfolgreich auf dem Buchmarkt.“ Jetzt muss es leider nach mehreren Auflagen heißen: „Nicht mehr auf dem Buchmarkt.“ Ein weiterer Nachdruck war in den letzten Jahren nicht mehr rentabel für den Verlag Dumont, mit dem ich vier Bücher realisiert habe. Gern denke ich aber an die Zusammenarbeit zurück.

Filmbiografie: Bruce Springsteen

24. Mai 2017|Kategorien: Filmbiographien|

Arte zeigt am 2. Juni um 21.50 Uhr ein sehenswertes Filmporträt über Bruce Springsteen, basierend auf dessen Autobiografie.

Neuerscheinung: Kindheitsgeschichte, von Martina Winkler

20. Mai 2017|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2017|

Die Kindheit ist in jeder Biografie eine prägende Phase, doch welche Vorstellungen haben sich dazu tradiert?

Lesung meiner Spiders-Bandbiographie im Literaturhaus Berlin

11. Mai 2017|Kategorien: Aus meinem Leben, Biographiezentrum, Spider Murphy Gang Bandbiografie|

Lesung des Biographiezentrums – Vereinigung deutschsprachiger Biografen, am 7. Mai 2017 im Literaturhaus Berlin. Hier im Bild mein Part mit der Bandbiografie der Spider Murphy Gang. Full house. Das Foto ist von Martin Zellerhoff.

Buchneuerscheinung: Falco – Graphic Novel

03. Mai 2017|Kategorien: Comic-Biografie, Neu auf dem Buchmarkt 2017|

Comic-Biografien sind im Trend. Für alle Fans des österreichischen Superstars hat Reinhard Trinkler jetzt eine Graphic Novel geschaffen: Falco – Die Legende lebt.

Feedback zum Kleinen Biographiekurs

29. April 2017|Kategorien: Teilnehmerstimmen zu den Schreibkursen|

Stephanie K. schrieb heute in ihrem Feedback zum Kleinen Biographiekurs:

Neuerscheinung: Was macht Menschen stark genug für den Widerstand?

03. April 2017|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2017|

Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der deutschen Geschichte, vor allem Sophie Scholl und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt.  Doch warum hatten gerade diese Geschwister und ihre Mitstreiter den Mut, sich gegen das nationalsozialistische Unrechtssystem aufzulehnen?

Pressemitteilung zur Neuerscheinung meiner Bandbiografie der Spider Murphy Gang

18. März 2017|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2017, Spider Murphy Gang Bandbiografie|

Ihre Tophits, darunter »Skandal im Sperrbezirk« (Skandal um Rosie) und »Schickeria« sind heute noch populär und haben die Spiders zu einer der erfolgreichsten Livebands im deutschsprachigen Raum gemacht. Jetzt erscheint die autorisierte Biografie der bayerischen Kultband, die im Oktober 2017 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum in der Münchner Olympiahalle feiert!

Neuerscheinung: Biografie von Ingrid Bergmann

15. März 2017|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2017|

„Die Kamera hat mir nie Angst gemacht“, sagt Ingrid Bergman (1915–1982) und zählt zu den wenigen weiblichen Weltstars des Kinos. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören Klassiker wie „Berüchtigt“ von Alfred Hitchcock, „Das Haus der Lady Alquist“, „Casablanca“, „Wem die Stunde schlägt“, „Die Kaktusblüte“ oder „Herbstsonate“. Im Lauf ihrer fast 50-jährigen Karriere erhielt sie drei Oscars.

Infobrief (März 2017) von LebensMutig erschienen

14. März 2017|Kategorien: Aus meinem Arbeitstagebuch, Biographiearbeit|

Den neuen Infobrief von LebenMutig – Gesellschaft für Biografiearbeit habe diesmal ich geschrieben; heute wurde er versendet. Eine Kollegin schrieb wenige Stunden später:

Artikel über mich im Evangelischen Sonntagsblatt

06. März 2017|Kategorien: Andreas Mäckler Interviews, Aus meinem Leben, Biographie schreiben, Biographie schreiben lassen|

Mediale Ehre: Das Evangelische Sonntagsblatt publiziert am 12. März 2017 in der Reihe Lebenslinien in Gottes Hand einen ganzseitigen Artikel von Susanne Borée über mich und meine biografische Arbeit.

Wer den Artikel als PDF lesen mag, hier ist er: Artikel Mäckler im Evangelischen Sonntagsblatt 2017

Interdisziplinäre Tagung an der Universität Siegen in Kooperation mit dem Fachverband für Biografiearbeit

14. Februar 2017|Kategorien: Biographiearbeit|

Kürzlich wurde mir der folgende Veranstaltungshinweis zur Biografiearbeit gemailt, den ich gern weitergebe:

Filmbiografie über Lou Andreas-Salomé auf DVD

07. Februar 2017|Kategorien: Filmbiographien|

Diese Filmbiografie auf DVD werde ich kaufen, denn Lou Andreas-Salomé gehörte in den Jahren, als ich mehrere Anthologien zusammenstellte, u.a. aus dem Werk von Bettine von Arnim, zu meinen Favoriten für ein Buch über die Liebe und der Kampf der Geschlechter – allerdings wurde daraus nichts, weil ich nicht genug Stoff dazu in ihrem Werk fand. Gleichwohl: die Fazination für Lou Andreas-Salomé bleibt!