>Suche: Uganda

Hi Mzungu! How are you? (3)

20.09.2018|Kategorien: Aus meinem Leben, Uganda, meine 2. Heimat|

Als wir erstmals 2009 zu meinen neuen Schwiegereltern nach Uganda flogen, hatte ich mich gewundert, nach der 17-stündigen Anreise nichts zu trinken angeboten zu bekommen, nicht mal ein Glas Wasser – die Eltern hätten kein Geld, erklärte man mir damals. Werden wir heute vom Flughafen Entebbe abgeholt, warten im Van eine Auswahl gekühlter Getränke auf uns, und auch sonst hat sich seit 2009 dank finanzieller Zuwendungen unsererseits viel getan:

Neuerscheinung: Comic-Autobiografie von Birgit Weyhe

18.12.2017|Kategorien: Comic-Biografie, Interkulturelle Biografiearbeit, Neu auf dem Buchmarkt 2016|

Dieses Buch schenke ich meiner Tochter – und lese es natürlich vorher selbst, denn wir haben auch familiäre Verbindungen nach Uganda. 

Ein längeres Interview mit der Comic-Künstlerin Birgit Weyhe finden Sie auch auf der Homepage des Deutschlandfunks.

Hi Mzungu! How are you? (2)

27.09.2017|Kategorien: A-Z: Top of the Blog, Aus meinem Leben, Uganda, meine 2. Heimat|

Seit 2009 fliegen wir jährlich zu den Eltern meiner Frau nach Uganda. Einiges habe ich darüber schon geschrieben. Diesmal wollten wir Abenteuer erleben, und was bietet sich mehr an als eine längere Fahrt mit einem typisch afrikanischen Überlandbus? Möglichst einem der billigeren, nicht klimatisiert oder im Komfort mit einem modernen Passagierflugzeug vergleichbar (die es durchaus auch in Afrika gibt). Also wählten wir einen der heruntergekommenen, Jahrzehnte alten Busse der Firma Horizon City Limited, die schon im Bradt Travel Guide Uganda wenig empfehlenswert vorgestellt worden sind. Als wir an deren Busstation in Kampala auf die Toilette gehen wollten, schlug uns zehn Meter vorher ein Gestank entgegen, der jegliches Weitergehen infrage stellte. Doch was sollte man bei einem Ticketpreis von umgerechnet 6 Euro pro Person für rund 465 Kilometer Reisedistanz erwarten? Wir wollten Abenteuer haben und den Lebensort mit Grabstätte des Großvaters meiner Frau Farida sowie weitere Nachkommen besuchen, also ging’s los. Weiterlesen

Neuerscheinung: “Mauersegler”, von Christoph Poschenrieder

23.08.2015|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2015|

Ein feinsinniger Roman über die Freundschaft, den mein Freund Christoph Poschenrieder geschrieben hat, und so wünsche ich seinem Werk eine weite Verbreitung.

TV-Tipp: Filmbiographie über Nelson Mandela

12.11.2014|Kategorien: Filmbiographien|

Durch meine kenianische Frau sowie Schwiegereltern, die in Uganda leben, interessiert mich natürlich vieles, was mit Afrika zu tun hat, und so auch die charismatische Führerfigur Nelson Mandela. Arte zeigt am Samstag, 29. November um 11:35 Uhr (Wiederholung am Dienstag, 02.12. um 9:00 Uhr) dazu ein sehenswertes Portrait. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des Mannes hinter dem Mythos und beleuchtet Charakter, Führungsstil und Leben von Nelson Mandela. Der Film stützt sich auf Erinnerungen von engen Freunden, politischen Verbündeten und Gegnern, Mitgefangenen und Wärtern auf Robben Island, wo Mandela 18 seiner insgesamt 27 Gefängnisjahre verbrachte. Weiterlesen

Neuerscheinung: Women in Islam

24.07.2014|Kategorien: Neu auf dem Buchmarkt 2014|

Wie leben Frauen im Islam? Interessante Berichte dazu liefert das neue SIHA Journal 01/2014.

Biografische Fotobücher (5)

03.03.2013|Kategorien: Anelia-Bücher, Biografische Fotografie, Biographische Fotobücher|

Kleines Jubiläum: Band V meiner Anelia-Bücher, biografische Fotobücher, die ich als Jahresbände für meine Tochter Anelia ediere, ist jetzt fertig und in kleiner Auflage von 2 Exemplaren “für die Ewigkeit” ediert. Band I der Jahresbände für Anelia, die 2008 geboren worden ist, finden Sie hier, Band II hier, Band III hier und Band IV hier. Oder alle zusammen hier.

TV-Tipp: Memory Books

15.03.2012|Kategorien: Biographie schreiben, Filmbiographien, Totengedenken, Uganda, meine 2. Heimat|

Arte zeigt am 31. März um 15.30 Uhr eine sehenswerte Dokumentation, die ich als Uganda-Fan ansehen werde. In Uganda leben allein zwei Millionen Waisen, die ihre Eltern aufgrund von Aids verloren haben. Im Land entstand eine Initiative, genannt “Memory Books”, durch die HIV-infizierte Eltern angeleitet werden, ihre Familienerinnerungen aufzuschreiben. So entstehen Hefte mit Fotos, einfachen Zeichnungen, Ratschlägen, Gedanken und Wünschen. Sie sind oft das Einzige, was den Kindern bleibt, wenn die Eltern gestorben sind – ihr wertvollster Besitz. Christa Grafs Dokumentarfilm wirft einen berührenden Blick in diese Bücher und begleitet einige Kinder und Eltern beim Schreiben. Weiterlesen

Meine Frau in Mombasa ausgeraubt

06.09.2011|Kategorien: Aus meinem Leben, Uganda, meine 2. Heimat|

Eben rief meine kenianische Frau Farida aus Mombasa/Kenia an, wo sie gerade mit unserer kleinen Tochter Anelia bei den Trauerfeierlichkeiten für ihre Schwester Amina ist, die am 19. Juli tödlich verunglückte.

“Meine Biographie” wird international: My Biography

01.09.2011|Kategorien: A-Z: Top of the Blog, Aus meinem Leben|

Nach zweieinhalb Jahren Arbeit und Erfahrung sammeln im Vertrieb meiner Online-Biographiekurse freue ich mich, heute die ersten sechs englischsprachigen Länder mit der Übersetzung meiner Biographiekurse bedienen zu können. Hauptdomain ist www.my-biography.org

Brauchen Sie eine neue Suche?

Wenn Sie das nicht finden, nach dem Sie gesucht haben, versuchen Sie eine neue Suche!